Landkreis Lüneburg

Gesundheitsregion

Gesundheitsregion Lüneburg

v.l.n.r.: Rolf Sauer (Gesundheitsholding Lüneburg), Erster Kreisrat Jürgen Krumböhmer, Dr. Michael Moormann (Klinikum Lüneburg), Dr. Marion Wunderlich (Gesundheitsamt Lüneburg), Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers, Bürgermeister Eduard Kolle, Dirk Günther (Kurzentrum Lüneburg Kurmittel GmbH), Sozialministerin Cornelia Rundt (vierte von rechts) Seit  Sommer 2014 gehört der Landkreis Lüneburg zu den Gesundheitsregionen in Niedesachsen. Die Landesregierung und unter anderem die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen und der BKK Landesverband Mitte Niedersachsen fördern den Landkreis Lüneburg als Gesundheitsregion mit 25.000 Euro für zwei Jahre.

Ziel ist die Entwicklung von kommunalen Strukturen und innovativen Projekten, die eine bedarfsgerechte und möglichst wohnortnahe Gesundheitsversorgung beabsichtigen. Eine „Regionale Steuerungsgruppe Gesundheitsholding Landkreis Lüneburg“ mit Vertretern aus der Verwaltungsleitung und dem Gesundheitsamt, der Gesundheitsholding, der Kassenärztlichen Vereinigung, der Leuphana Universität sowie Vertretern aus dem Sozialausschuss des Landkreises richtet Projektgruppen ein, in denen Fachdiskussionen stattfinden und Konzepte erarbeitet werden.

Lüneburger Alterslotsen

Die Lüneburger Alterslotsen unterstützen ältere Menschen für ein selbständiges Leben im eigenen Zuhause.

Gesundheitskonferenz

Am 22. Juli 2015 fand die erste Gesundheitskonferenz der Gesundheitsregion Lüneburg statt.

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Frau Freia Srugis Koordination Projekt Gesundheitsregion +49 4131 26-1380 +49 4131 26 2380 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Telefonzentrale +49 4131 26-0 +49 4131 26-1466 E-Mail senden