Landkreis Lüneburg

Lebensmittelüberwachung

Schutz der Verbraucher vor Gesundheitsgefahren und Irreführung

Die Aufgabe der Lebensmittelüberwachung ist es, Lebensmittel von der Produktion bis zur Abgabe an den Verbraucher zu überwachen und gegebenenfalls die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz des Verbrauchers durchzuführen.

Durch die Kontrollen soll sichergestellt werden, dass die nachfolgenden Bestimmungen auf allen Stufen des Verkehrs, also von der Produktion bis zum Verbraucher, eingehalten werden.
Die Kontrollen beziehen sich auf folgende Bereiche:
 
  • Schutz der menschlichen Gesundheit
  • Schutz vor Täuschung
  • Hygiene
  • Kennzeichnung
  • Kenntlichmachung
  • Werbung
  • Zusatzstoffe
  • Rückstände und Umweltkontaminanten
  • Schadstoffe
  • Stoffe mit pharmakologischer Wirkung
  • betriebseigene Maßnahmen und Kontrollen
  • sowie neuartige Lebensmittel

Zudem wird auch der Verkehr mit Tabakerzeugnissen, kosmetischen Artikeln, Wasch- und Reinigungsmitteln, freiverkäuflichen Arzneimitteln, Gefahrstoffen und Bedarfsgegenständen (z. B. Bekleidung, Spielwaren, Schmuck) überwacht. Es werden routinemäßig oder bei einem Verdacht Proben genommen und in darauf spezialisierten Labors des Landes untersucht.

Informationen für Verbraucher

Hier finden Sie allgemeine Informationen zur Lebensmittel- überwachung und Hinweise für Verbrauchbeschwerden.

Informationen für Unternehmen

Hier finden Sie Informationen zur Meldepflicht, zur Lebensmittel- und Betriebshygiene und zu Kennzeichnungsvorschriften u.a.