Ansprechpartner & mehr

Geflügelpest

Maßnahmen zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr

Geflügelhalter können das Risiko einer Ansteckung durch folgende zusätzliche Schutzmaßnahmen weiter minimieren:

  • Vermeidung von Wildvögeln im Geflügelstall,
  • Wechseln der Schuhe und Kleidung vor und nach Betreten des Stalles (bestandseigene Schutzkleidung),
  • die Desinfektionswanne (Verwendung von DVG-gelisteten Desinfektionsmitteln für Tierhaltungen) aufstellen und benutzen,
  • kein Austausch von Geräten u.ä. zwischen den verschiedenen Geflügelhaltungen,
  • betriebsfremden Personen sollen die Ställe nicht betreten,
  • bei Auslandsreisen auf ausreichende Hygiene achten,
  • besondere Vorsicht ist bei der Rückkehr von Auslandsaufenthalten aus gefährdeten Gebieten im Hinblick auf die Erregereinschleppung (z.B. über verschmutzte Schuhe) zu legen,
  • regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Ställe

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung Frau Briese +49 4131 26 - 1413 +49 4131 26 - 1633 E-Mail senden