Ansprechpartner & mehr

Geflügelpest

Rechtlich vorgeschriebene Schutzmaßnahmen für alle Geflügelhalter gelten

  • Führung eines Bestandsregisters (Zu- und Abgänge sind tagegenau mit Herkunfts- bzw Empfängeradresse zu notieren, Todesfälle),
  • die Tiere dürfen nur an Stellen gefüttert werden, die für Wildvögel nicht zugänglich sind,
  • die Tiere dürfen nicht mit Oberflächenwasser, zu dem Wildvögel Zugang haben, getränkt werden,
  • Futter, Einstreu und sonstige Gegenstände, mit denen Geflügel in Berührung kommen kann, sind für Wildvögel unzugänglich aufzubewahren,
  • das Tragen von sauberer Schutzkleidung beim gewerbsmäßigen Ein- und Ausstallen von Tieren sowie deren anschließende Reinigung und Desinfektion bzw. unschädlicher Beseitigung im Falle der Einmalschutzkleidung sowie
  • Einhaltung der vorgeschriebenen Früherkennungsmaßnahmen (s.u.).
  • Für Bestände mit mehr als 1.000 Stück Geflügel gelten weitere Schutzmaßnahmen (§ 6 Geflügelpest-Verordnung).

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung Frau Briese 04131 26 - 1413 04131 26 - 1633 E-Mail senden Webseite