Ansprechpartner & mehr

Immissionsschutz

Windkraftanlagen - Informationsveranstaltung

Windräder bei Wendhausen. Foto: LKLG

Der Windpark bei Wendhausen verursacht Schallimmissionen, von denen sich einige Bewohner Wendhausens betroffen fühlen. Am 5. September 2019 fand dazu die angekündigte Informationsveranstaltung im Gasthaus und Kulturzentrum "ONE WORLD" , Schulstr. 1 in Reinstorf statt.

Der Landkreis Lüneburg informierte in dieser Veranstaltung die Anwohner über das Ergebnis der erfolgten Schallmessung. Von offizieller Seite nahmen Vertreter der Genehmigungsbehörde sowie des Betreibers an der Veranstaltung teil.

Das Ergebnis für den Landkreis Lüneburg als Genehmigungs- und Überwachungsbehörde ist, dass es auf Basis der TA-Lärm keine unzulässigen Beeinträchtigungen gibt. Einige Bürger sind mit diesem Ergebnis nicht einverstanden, da sie sich nach wie vor durch die Schallimmissionen der WEA erheblich beeinträchtigt fühlen. Anlagenbetreiber, Gemeinde, einige Einwohner und der Landkreis Lüneburg wollen daher den Dialog fortsetzen, um Möglichkeiten zur Verminderung der Schallimmissionen zu finden.

Sollten Sie als Anlieger ungewöhnliche Betriebsgeräusche oder sonstige Veränderungen wahrnehmen, dann teilen Sie das bitte der Betriebsführung (Tel:05851 95532) mit.

Wenn Sie sich als Anlieger zeitweise durch die WEA besonders gestört fühlen, dann teilen Sie dieses dem Landkreis Lüneburg unter Verwendung des nachstehenden Lärmprotokolls mit.

Messbericht:

 


 

 

 

 

 

 

 

Stellungnahme Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz:

 

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 61 Umwelt Wulf-Rüdiger Hahn Immissionsschutz, Abfallwirtschaft +49 4131 26 - 1428 +49 4131 26 - 2428 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 61 Umwelt Stefan Bartscht Fachdienstleiter +49 4131 26 - 1286 +49 4131 26 - 2286 E-Mail senden