Landkreis Lüneburg

Wolf

Der Wolf ist wieder da

Mutterwölfin im Alter von wahrscheinlich elf  Jahren. Foto: Sebastian KoernerAuf seinen eigenen vier Pfoten kehrt der Wolf, eine einst hierzulande ausgerottete Tierart, nach Deutschland zurück. Er bereichert unsere Natur, benötigt jedoch keine Wildnis. Untersuchungsergebnisse zeigen, dass er auch in der europäischen Kulturlandschaft zurechtkommt. Die Rückkehr dieser Tierart polarisiert.
Generell gilt:
Der Wolf ist eine streng geschützte, immer noch gefährdete Tierart, die es europaweit zu schützen gilt und von der es in ganz Deutschland derzeit nur relativ wenige Individuen gibt. Dieser Flyer beantwortet einige grundsätzliche Fragen, um Ihnen den souveränen, sachlichen Umgang mit dem Wolf zu erleichtern.

DVD „Heidewölfe" - ein Lehrfilm für Bildungseinrichtungen in der Region

Der 20-minütige Film bietet einen Überblick über die Kulturgeschichte der Wölfe in der Lüneburger Heide und die Folgen der aktuellen Entwicklung.

Kurzinfo: Wolf in Niedersachsen

Sind Wölfe eine Gefahr für den Menschen?

Wie soll ich mich verhalten, wenn ich einem Wolf begegne?

Was bedeutet das Leben mit dem Wolf?

Was tun, wenn ich kranke, verletzte Tiere sehe oder ein Tier angefahren habe?

Wer ist mein Ansprechpartner?

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 61 Umwelt Herr Stefan Bartscht Fachdienstleiter +49 4131 26 - 1286 +49 4131 26 - 2286 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 61 Umwelt Herr Mathias Holsten Untere Naturschutzbehörde +49 4131 26 - 1209 +49 4131 26 - 2209 E-Mail senden

Weblinks

Flyer 'Der Wolf ist zurück in Niedersachsen' (NLWKN)

Informationen und Verhaltenstipps . Eine Brüschüre des NLWKN - Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz