Ansprechpartner & mehr

Naturschutz

Überarbeitung des Landschaftsschutzgebietes im Landkreis Lüneburg

"Bedenken und Anregungen können von jedermann während der Auslegungszeit vom 20.04.2020 bis zum 11.06.2020 (verlängerte Frist!) schriftlich oder zur Niederschrift beim Landkreis Lüneburg, Fachdienst Umwelt, Horst-Nickel-Str. 4, 21337 Lüneburg oder bei den Samtgemeinden Bardowick, Scharnebeck und Ilmenau, der Hansestadt Lüneburg und der Gemeinde Adendorf eingereicht werden. Diese können auch per E-Mail übersandt werden: lsg@landkreis-lueneburg.de

Der Landkreis Lüneburg ist nach dem Gesetz zuständig,  im Rahmen der Sicherung der Natura-2000-Gebiete Schutzgebiete auszuweisen. Für die meisten Gebiete ist dies bereits abgeschlossen. In einigen kleineren Bereichen des FFH-Gebietes 71 - "Ilmenau und Nebenbäche" und FFH-Gebietes 212 - "Gewässersystem der Luhe und unteren Neetze" steht die Sicherung noch aus. Da es sich um kleinere Teilgebiete handelt, die jeweils unmittelbar an das bestehende Landschaftsschutzgebiet des Landkreises angrenzen, ist geplant, das bestehende Landschaftsschutzgebiet entsprechend zu erweitern. Außerdem wurde festgestellt, dass für ein Gebiet in der Gemeinde Barnstedt sowohl ein Naturschutzgebiet als auch das Landschaftsschutzgebiet besteht. Die Fläche wird aus dem Landschaftsschutzgebiet entlassen.

Lesen Sie hier den Verordnungstext:

 

 

 

Die dazu erlassenen Gebietskarten bitte hier direkt anklicken oder über beigefügten Link im Geoportal anschauen.

 

 

Anlage 1:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlage 2:

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 61 Umwelt Maja Züghart Untere Naturschutzbehörde +49 4131 26 - 1666 +49 4131 26 - 2666 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 61 Umwelt Stefan Bartscht Fachdienstleiter +49 4131 26 - 1286 +49 4131 26 - 2286 E-Mail senden