Ansprechpartner & mehr

Wegweiser für Flüchtlinge-Deutsch

Gemeinsamer Integrationsbeirat von Stadt und Landkreis Lüneburg

In Hansestadt und Landkreis Lüneburg gibt es einen gemeinsamen Integrationsbeirat. Dieses ehrenamtliche Gremium, das alle fünf Jahre neu gewählt wird, berät die lokale Politik und die Verwaltungen zu Fragen der gesellschaftlichen Teilhabe von Migranten in Lüneburg.
In diesem Gremium sind die unterschiedlichen Migrantenorganisationen, die es in Lüneburg gibt, vertreten. Gemeinsam mit Ratsmitgliedern, Vertretern von Wohlfahrtsverbänden, die in der Migrationsarbeit tätig sind, und Repräsentanten anderer Organisationen wird dort besprochen, wie sich im Landkreis und in der Hansestadt Lüneburg Barrieren  bei der Integration abbauen lassen.

Der Integrationsbeirat veranstaltet dazu in Kooperation mit anderen Organisationen und Institutionen Veranstaltungen, um den Austausch und das Zusammenleben zwischen allen Bürgern – ob hier geboren oder aus dem Ausland zugewandert – zu gestalten. Der Integrationsbeirat tagt viermal im Jahr an unterschiedlichen Orten. Die Sitzungen sind öffentlich und Sie sind als Gast herzlich willkommen. Wenn Sie ein konkretes Anliegen, eine Anregung oder eine Frage haben, dann können Sie diese im Rahmen der Bürgerfragerunde am Anfang der Sitzung einbringen.

Immer, wenn Sie den Integrationsbeirat auf ein Thema aufmerksam machen wollen, das zum Beispiel im Integrationsbeirat besprochen werden sollte und Politik, Gesellschaft oder Verwaltung betrifft, können Sie sich an das Bildungs- und Integrationsbüro wenden. Auf der Website des Bildungs-und Integrationsbüros finden Sie auch die Veranstaltungshinweise und die Termine der Sitzungen. www.landkreis-lueneburg.de/bib

Landkreis Lüneburg                                     
Bildungs- und Integrationsbüro

Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
Am Schwalbenberg 24, 21337 Lüneburg

Telefon: 04131/ 96985-24
Website:www.landkreis-lueneburg.de/bib