Landkreis Lüneburg

Integrationsbeirat

Für ein besseres Miteinander in Hansestadt und Landkreis Lüneburg

Die Mitglieder des Integrationsbeirates setzen Schwerpunkte für ihre weitere Arbeit. Foto: LKLGDer gemeinsame Integrationsbeirat von Hansestadt und Landkreis Lüneburg ist ein ehrenamtliches Gremium, das Politik und Verwaltungen zu Fragen der gesellschaftlichen Teilhabe von Migranten in der Region berät. Dem Beirat gehören Vertreter des Lüneburger Rates, des Kreistages, der freien Wohlfahrtspflege, des Sports und der Samtgemeinden an. Mitglieder mit Migrationshintergrund aus dem Nahen Osten, Nordafrika, der ehemaligen Sowjetunion sowie Zentral- und Südamerika ergänzen das Gremium. Der Integrationsbeirat wird alle fünf Jahre neu gewählt.

Integrationspreis 2018

Der Integrationspreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobt.. Grafik: LKLG Der Integrationspreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobt. Gesucht werden Vorbilder: Persönlichkeiten und Initiativen, die sich ganz besonders für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Miteinander von Menschen verschiedener Kulturen und Nationalitäten in der Region Lüneburg engagieren. Bis zum 15. November 2018 können sich Einzelpersonen, aber auch Projekte und Initiativen für den Preis bewerben. Die Bewerbungsformulare stehen hier zum Download bereit.

Termine des Intergrationsbeirates
26.11.2018, 17 bis 19.30 Uhr Sitzung des Integrationsbeirates, Ort: Kreisverwaltung
18.12.2018 Verleihung Integrationspreis
16.01.2019 Sitzung des Integrationsbeirates, Ort: BIB
03.04.2019 Sitzung des Integrationsbeirates, Ort: BIB
18.09.2019 Sitzung des Integrationsbeirates, Ort: BIB
13.11.2019 Sitzung des Integrationsbeirates, Ort: BIB

 

Integrationsbeirat Hansestadt und Landkreis Lüneburg

 
Aufgaben des Integrationsbeirates

Intensive Betreuung der Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund.

Förderung der Menschen in die hiesige Gesellschaft.

Vermittlung und Herstellung von Kontakten zwischen den ausländischen und den Bürgerinnen und Bürgern aus der Region, den Ausländervertretungen und den mit der Förderung der Integration befassten Einrichtungen.

Entwicklung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Behörden, die sich um die Integration der Menschen kümmern.

Abbau von Hürden, die auf institutioneller Ebene entstehen können.
Zugang der Mitglieder des Beirates zu den Vertretern der kommunalen Politik.

 

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Bildungs- und Integrationsbüro Karin Kuntze +49 4131 26 - 1510 +49 4131 26 - 2510 E-Mail senden