Ansprechpartner & mehr

Lebensmittelüberwachung

Informationen für Unternehmen

Die geltenden lebensmittelrechtlichen Vorschriften regeln Pflichten der Lebensmittelunternehmer. Die Sicherheit der Lebensmittel soll dadurch auf allen Stufen der Lebensmittelkette gewährleistet werden. Die Hauptverantwortung dabei liegt beim Lebensmittelunternehmer. Hier finden Sie Hilfestellung bei der Umsetzung und Einhaltung der lebensmittelrechtlichen Vorschriften. 

Meldepflicht
Lebensmittelunternehmen sind alle Unternehmen, die eine mit der Produktion, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Lebensmitteln zusammenhängende Tätigkeit ausführen, gleichgültig, ob sie auf Gewinnerzielung ausgerichtet sind oder nicht. Alle Lebensmittelunternehmer haben sich bei der zuständigen Lebensmittelkontrollbehörde anzumelden.

 Besteht ein Lebensmittelunternehmen aus mehreren Betriebsstätten, hat die Meldung für jeden Betrieb gesondert zu erfolgen. Bei Änderung der Daten sollte innerhalb eines Monats eine Änderungsmeldung erfolgen.

Das zur Anmeldung notwenige Formular finden Sie unten unter 'Dokumente zum Thema': Meldung von Lebensmittelbetrieben.

Kennzeichnung von Lebensmitteln
Für die Kennzeichnung von Lebensmitteln gibt es eine Vielzahl von europäischen und nationalen Vorschriften. Die Zusammenstellung der wichtigsten Kennzeichnungsregelungen in Form von Merkblättern finden Sie auf dieser Seite unter 'Dokumente zum Thema'.

Weiterführende Informationen insbesondere für die Kennzeichnung von Fertigpackungen finden Sie bei einem vereidigten Handelschemiker. Adressen finden Sie unten unter 'Kennzeichnung von Lebensmitteln'.

Lebensmittelhygiene
Beim Herstellen, Behandeln, dem Transport und der Lagerung sowie dem Inverkehrbringen von Lebensmitteln ist eine angemessene Lebensmittelhygiene erforderlich. Informationen zu den wichtigsten Anforderungen finden Sie auf unseren Merkblättern unter 'Lebensmittelhygiene'