Landkreis Lüneburg

Breitbandversorgung

Breitbandausbau in den Kommunen des Landkreises Lüneburg

Das Vergabeverfahren zum Breitbandausbau im Landkreis Lüneburg ist abgeschlossen. Die Telekom Deutschland GmbH hat den Zuschlag im Rahmen der Wirtschaftlichkeitslücke erhalten.

Das Projektgebiet umfasst die Stadt Bleckede, die Samtgemeinden Dahlenburg, Ilmenau (ohne Gemeinde Deutsch Evern), Ostheide (ohne Gemeinde Wendisch Evern), Scharnebeck sowie die Gemeinde Amelinghausen und den Ortsteil Stiepelse der Gemeinde Amt Neuhaus.
Es sind 14639 Haushalte in diesem Projektgebiet betroffen.

Die Telekom wird kurzfristig mit der Umsetzungs- und Genehmigungsplanung beginnen. Mit den Baumaßnahmen (Tiefbau) wird frühestens Anfang 2018 gestartet. Derzeit wird mit einer Bauphase von 18 Monaten gerechnet.

Die Telekom GmbH wird voraussichtlich im Herbst 2017 mit der Vermarktungsstrategie beginnen. Über mögliche Veranstaltungen dazu wird im Vorfeld informiert.

Die Telekom GmbH hat festgestellt, dass die Herstellung der Hausanschlüsse für die Grundstückseigentümer dann kostenlos sein wird, wenn diese zum einen rechtzeitig den entsprechenden Auftrag erteilen und zum anderen auch die künftig verfügbaren Angebote der Telekom nutzen wollen.

Karten online einsehen

Wo sind Haupt- und Netzverteiler in den Kommunen geplant?

Schnelles Internet

Hier finden Sie Details zum geplanten Breitbandausbau in den einzelnen Kommunen. Sehen Sie wo Haupt- und Netzverteiler liegen und wo Verteiler- und Anschlusskabel geplant sind.  

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Herr Ulrich Mentz 04131 26 - 1765 04131 26 - 2765 E-Mail senden