Landkreis Lüneburg

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Bilder im Gepäck: Künstlerinnen stellen Werke im polnischen Partnerlandkreis aus

v.l.n.r.: Radoslaw Kubisz, Adam Malinski, Michal Piechocki, Tomasz Kranc, Birgit Horn, Jörg-Erich Scheunemann, Wiebke Blesse, Christa Krüger, Krzysztof Poszwa. Foto: Christa KrügerGemeinsam mit zwei Künstlerinnen aus der Galerie Kultur am Markt in Bardowick ist der Internationale Partnerschaftsverein im Landkreis Lüneburg nach Polen gereist. Die Malerin Wiebke Blesse und ihre Kollegin Birgit Horn hatten für ihre 4-tägige Reise im April 2018 großes Gepäck dabei: Eine Auswahl ihrer Werke präsentierten sie im Regional Museum Wagrowiec. Die Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Christa Krüger hatte die Reise zusammen mit ihrem Vertreter Jörg-Erich Scheunemann vorbereitet. Sie fasst die erlebnisreichen Tage zusammen:

„Empfangen wurde die Delegation durch den Landrat Tomasz Kranc, seinem Vertreter Michal Piechocki, dem Organisator Radoslaw Kubisz, der Museumsleiterin Marlgorzata Kranc sowie Christoph Stachowski. Bei einem reichhaltigen Abendessen wurden angeregte Gespräche geführt.

Am nächsten Tag ging es in das Regional Museum Wagrowiec. Die Künstlerinnen hatten den Frühling mitgebracht, obwohl in Wagrowiec bereits der Flieder blühte. In einem erfrischenden Grün waren die Bilder von Wiebke Blesse. Sie spiegelten den beginnenden Frühling wieder und unterstrichen dies mit einem Traktor. In den blauen Bildern der Künstlerin Alexandra Harwardt, die aus terminlichen Gründen nicht mit nach Polen fahren konnte, fand man den wolkenlosen Himmel und das Meer wieder. Birgit Horn erfrischte durch ihre farbenfrohen Bilder. Sie hatte mit den beiden mitgebrachten Stühlen, die auf „Peace“ - „Frieden“ hinwiesen, den Raum in Szene gesetzt. Die großen Bilder wiesen auf den Urlaub im positiven Sinne wie auch im negativen Sinne hin. Auf den Sitzflächen der Stühle wie auch auf den Bildern waren zahlreiche kleine Menschen durch Siebdruck aufgebracht. Bei der Vernissage wurden die Künstlerinnen durch den Bürgermeister der Stadt Wagrowiec Krzysztof Poszwa, dem Landrat Tomasz Kranc und dem stellvertretenden Landrat Michal Piechocki nochmals begrüßt.

Der Wunsch der Künstlerinnen war ein Besuch in Posen, wo es am nächsten Tag hinging. Der Besuch des Schlosses, von dessen Zinnen es einen herrlichen Blick auf Posen gab, mittags das Anschauen der Ziegenböcke im Rathausturm, der Besuch eine Bäckerei, wo das Backen von Maibrezeln gezeigt wurde, rundeten den Besuch ab. Begleitet wurde die Delegation durch den Dolmetscher Adam Malinski.

Am Schluss war man sich einige, dass es eine sehr schöne Reise mit vielen neuen Eindrücken war.“