Landkreis Lüneburg

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Biotope im Landkreis Lüneburg: Wertvolle Lebensräume bieten Zukunftschancen

Auch ein Biotop: Das Kiesbett im Melbecker Bach sorgt für reichlich Sauerstoff. Foto: LKLG(lk/ho) Für viele Menschen sind sie grüne Oasen, für Tiere und Pflanzen eine wichtige Wohn- und Lebensgemeinschaft: Im Landkreis Lüneburg befinden sich mehrere Tausend gesetzlich geschützte Biotope, also durch bestimmte wildlebende Tiere und Pflanzen geprägte Lebensräume. Ob lebendige Bachläufe, Heideflächen, Feuchtwiesen oder alte Bäume, die wichtige Rückzugsräume bilden - der Landkreis Lüneburg hat nun alle Biotope in seinem Bereich zusammengestellt und mit Karten im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/biotope veröffentlicht.

„Unser Ziel ist es, die Biotope und ihre Lage bekannter zu machen“, sagt Stefan Bartscht, Fachdienstleiter Umwelt, „nur wenn Eigentümer und Nachbarn diese wertvollen Lebensräume auch kennen, können sie an deren Schutz und Erhalt mitwirken.“ Auf der neuen Internetseite finden Interessierte deshalb neben den Standorten Tipps und Hinweise zur Pflege der Biotope: „Wer ein Biotop pflegt, leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer Natur. Wir freuen uns über alle, die sich ehrenamtlich für den Biotop-Schutz einsetzen“, sagt Stefan Bartscht, „das passiert oft in aller Bescheidenheit, und dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“

Umgekehrt gilt aber auch: Wer ein Biotop mutwillig zerstört oder seine Zerstörung in Kauf nimmt, muss mit strengen Strafen rechnen: Bis zu 50.000 Euro Bußgeld sind in einem solchen Fall drin.

Hintergrund: Über sämtliche geschützte Biotope muss der Landkreis Lüneburg laut Gesetz ein Verzeichnis führen und die Eintragung dieser Biotope in das Verzeichnis den betroffenen Grundstückseigentümern bekanntgeben. Aufgrund der hohen Anzahl an Biotopen erfolgt diese Bekanntgabe öffentlich im Amtsblatt des Landkreises Lüneburg vom 28. Dezember 2017.

Die genaue Lage der gesetzlich geschützten Biotope im beim Landkreis Lüneburg geführten Verzeichnis – auch für die Gebietsteile A und B, außer Gebietsteil C des Biosphärenreservates – kann bei der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Lüneburg, Auf dem Michaeliskloster 4, 21335 Lüneburg, und im Internet im Geoportal des Landkreises Lüneburg unter www.landkreis-lueneburg.de/karte eingesehen werden.