Landkreis Lüneburg

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Informationsabend für Haupt- und Ehrenamtliche: Gute Begleitung von Asylbewerbern bei der Anhörung (11.09.2017)

(lk/ho) Für Menschen, die aus ihrem Heimatland geflüchtet sind und Zuflucht in Deutschland suchen, entscheidet vor allem ein oft lang ersehnter Termin über ihre Zukunft: die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Wie Haupt- und Ehrenamtliche Asylbewerberinnen und Asylbewerber angemessen auf dieses wichtige Gespräch vorbereiten und sie in schwierigen Situationen begleiten können, erklären drei Experten bei einem Informationsabend der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Lüneburg

am Mittwoch, 13. September 2017, um 17 Uhr
im Glockenhaus,
Glockenstraße 9 in Lüneburg.

Der Eintritt ist frei. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist keine Voranmeldung erforderlich.

Wie Geflüchtete und ihre Begleiter die Anhörung vorbereiten können, erklärt Anja Schweimer von der Asylverfahrensberatung Lüneburg vom Diakonieverband Nordostniedersachsen in ihrem Vortrag. Rechtsanwalt Christoph Ungerath erläutert den Ablauf der Anhörung. In einem Podiumsgespräch unter der Moderation von Karin Kuntze, Bildungs- und Integrationsbüro für Hansestadt und Landkreis Lüneburg geht es um konstruktive Lösungen bei kritischen Gesprächssituationen. Schließlich berichtet Aigün Hirsch vom Flüchtlingsrat Niedersachsen, welche Möglichkeiten Geflüchtete haben, mit der Entscheidung nach der Anhörung umzugehen.

 

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?