Landkreis Lüneburg

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Klimafreundlich unterwegs: Mobilitätsangebote auf dem Marktplatz (23.10.2017)

(lk/ho) Klimafreundlich zum Wocheneinkauf, am besten mit Kind und Kegel, aber ohne eigenes Auto? In Hansestadt und Landkreis Lüneburg gibt es dafür viele Möglichkeiten, die umweltfreundlich und oft auch kostengünstig sind – vom StadtRad über den Fahrradbus und Carsharing bis zum Stadt- und Regionalbusnetz.

Gemeinsam mit Partnern aus dem Bereich Mobilität lädt die Klimaschutzleitstelle von Hansestadt und Landkreis Lüneburg zu Beginn der Wandelwoche am Montag (23. Oktober 2017) von 12 bis 15 Uhr auf dem Lüneburger Marktplatz dazu ein, viele Angebote einfach einmal auszuprobieren.

„Um umzusteigen und vielleicht irgendwann auf ein eigenes Auto zu verzichten, brauchen Menschen erstmal Neugierde und Mut“, sagt Tobias Winkelmann von der Klimaschutzleitstelle, „mit dem Stand am Marktplatz wollen wir zeigen, was alles möglich ist und wie die Angebote funktionieren.“ Passanten können dann in den Bus der KVG steigen, im Cambio-Elektro-Auto Platz nehmen sowie ein StadtRad oder ein Lastenfahrrad der Initiative Fahrradbus testen. „Wir bieten Mobilität zum Anfassen“, sagt Tobias Winkelmann, „bei uns können Interessierte an diesem Tag alles unverbindlich ausprobieren und sich dann überlegen, was zu ihnen passt.“

An den Ständen von KVG, cambio, StadtRad, Fahrradbus und Landkreis Lüneburg gibt es außerdem eine Menge Informationen, zum Beispiel zum Integrierten Mobilitätskonzept, das der Landkreis Lüneburg gerade erarbeiten lässt, oder zum Anruf-Sammel-Mobil. Mit Hilfe des Energieportals können Interessierte nachschauen, wo sie in Hansestadt und Landkreis Lüneburg ein Elektro-Auto aufladen können. Dazu stehen die Partnerorganisationen zum Gespräch bereit.

Gleichzeitig gibt es auf dem Marktplatz am Montag (23. Oktober 2017) weitere Aktionen zur 1. Lüneburger Wandelwoche, die der Verein T.U.N. ins Leben gerufen hat: Für Köstlichkeiten aus aller Welt sorgt das Mosaique – Haus der Kulturen, der Umsonstladen Kaltenmoor stellt sich vor und der JANUN e.V. startet eine Comic-Aktion zum Klimawandel.

Mehr Informationen zum Programm der 1. Lüneburger Wandelwoche gibt es im Internet unter www.wandelwoche-lueneburg.de .

 

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?