Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Schnelles Internet für den gesamten Landkreis: Breitband-Strategie beschlossen (01.07.2015)

(lk/eb) Der nächste Schritt auf dem Weg zum Breitband-Ausbau im Landkreis Lüneburg ist getan: Die Kreisverwaltung soll die Förderung einer Wirtschaftlichkeitslücke ausschreiben. Damit ist das Geld gemeint, das der Landkreis einem Unternehmen zahlen muss, um in der Fläche schnelles Breitband anbieten zu können. Das beschlossen die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses sowie des Betriebs- und Straßenbauausschusses in einer gemeinsamen Sitzung am Dienstag (30. Juni 2015).

Ziel des angedachten Netzausbaus ist es, die Menschen im gesamten Landkreis zu 95 Prozent mit Breitband-Internetzugängen zu versorgen. Mindestens 30 MBit pro Sekunde im Download werden dann realisiert.

Ende Juni hatten auch die Hauptverwaltungsbeamten der gemeinsamen Ausschreibung der Wirtschaftlichkeitslücke zugestimmt. Sollte nun der Kreistag dem Beschluss am 20. Juli 2015 folgen, wird die Kreisverwaltung ein entsprechendes Angebot an die Städte und Gemeinden schicken. Gemeinden, die ihre Teilnahme bestätigen, werden in die Ausschreibung mit aufgenommen. Die voraussichtlichen Kosten könnten dann zur Hälfte vom Landkreis Lüneburg und von den Kommunen getragen werden.

 

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Titel:
Name*:
E-Mail*:
(bleibt unveröffentlicht)
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein*: max. 1500 Zeichen, überzählige werden abgeschnitten
Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung*:

Kommentar senden



Bitte akzeptieren Sie erst die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder