Landkreis Lüneburg

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Splitt und Bitumen für die Fahrbahnoberflächen: Baustellen an Kreisstraßen in den kommenden zwei Wochen (05.07.2017)

Baustelleneinfahrt im Landkreis Lüneburg. Foto: LKLG(lk/ho) Ab Mittwoch, 12. Juli 2017, lässt der Betrieb Straßenbau und -unterhaltung des Landkreises Lüneburg abschnittsweise die Oberflächen von insgesamt fünf Kreisstraßen überarbeiten.

Bis einschließlich Freitag, 21. Juli 2017 müssen Autofahrer deshalb auf folgenden Kreisstraßen mit kurzen Wartezeiten rechnen:
K 01 Ortsdurchfahrt Brietlingen
K 10 Ortsdurchfahrt Südergellersen
K 12 Wittorf über St. Dionys bis Barum
K 38 von der Kreuzung L 232 bis Ventschau
K 44 Soderstorf bis Rolfsen im Kreuzungsbereich der ehemaligen K 46

Bei den Oberflächenbehandlungen wird mit einer speziellen Verlegemaschine eine Bitumenemulsion auf die Asphaltfahrbahn gespritzt. Im selben Arbeitsgang werden rund 12 Kilogramm Splitt pro Quadratmeter auf diese Emulsion gestreut. Zuletzt drückt eine Gummiradwalze den Splitt in die noch warme Bitumenemulsion. Dadurch wird die Fahrbahn neu versiegelt und die Lebensdauer der Straße verbessert.

Da während der Bauzeit und einige Tage danach loser Rollsplitt auf der Fahrbahn liegt, bittet der Betrieb Straßenbau und -unterhaltung des Landkreises Lüneburg die Verkehrsteilnehmer, an diesen Stellen besonders vorsichtig zu fahren und die Verkehrszeichen in den Baustellenbereichen zu beachten. Wer keine Alternativstrecke wählen kann, sollte etwaige Zeitverzögerungen durch die Baustellen einplanen.

Aktuelle Informationen zu den Straßenbaustellen im Landkreis Lüneburg gibt es im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/baustellenreport .

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?