Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Detlev Schulz-Hendel feiert 15-jähriges Kreistagsjubiläum

Landrat Manfred Nahrstedt (r.) übergibt Detlev Schulz-Hendel eine Urkunde zu seinem 15-jährigen Kreistagsjubiläum. Foto: LKLG(lk/iw) Gleich zu Beginn der Kreistagssitzung am Montag (13. Mai 2019) gab es etwas zu feiern: 15 Jahre gehört Detlev Schulz-Hendel bereits der kommunalen Vertretung des Landkreises Lüneburg an. So gratulierte Landrat Manfred Nahrstedt dem Grünen-Politiker mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß zu seinem Jubiläum und dankte ihm im Namen von Kreistag und Kreisverwaltung für sein 15-jähriges Engagement: „Das ist keine Selbstverständlichkeit.“

Bereits im März 1994 war Detlev Schulz-Hendel ein erstes Mal Mitglied des Kreistages geworden. Nach einer 10-jährigen Pause gehört er dem Gremium seit dem 1. November 2011 wieder an. Aktuell ist der Grünen-Politiker Mitglied im Wirtschaftsausschuss. Seit 2012 sitzt er im Verwaltungsrat der Sparkasse. Zudem gehört er den Arbeitsgruppen „Radverkehr“ und „Schienenpersonenverkehr“ sowie der Lenkungsgruppe „Verkehr“ an. Zusätzlich ist Detlev-Schulz Hendel im Rat der Samtgemeinde Amelinghausen, stellvertretender Samtgemeindebürgermeister von Amelinghausen und Niedersächsischer Landtagsabgeordneter.

Außerdem stand am Montag ein Generationenwechsel an: Gisela Plaschka legte den Fraktionsvorsitz der FDP-Kreistagsfraktion nieder. Sie bleibt aber weiterhin Sprecherin der Gruppe FDP/Unabhängige. Ihr Nachfolger an der Fraktionsspitze ist der 27-jährige Finn van den Berg. Eine Personalie anderer Art wurde ebenfalls im Kreistag behandelt: Der Kreistagsabgeordnete Frank Rinck von der AfD legte sein Kreistagsmandat nieder.

Für den Kreisausschuss, die Fachausschüsse und sonstige Gremien ergeben sich daraus folgende Umbesetzungen: Finn van den Berg übernimmt den Sitz im Kreisausschuss von Gisela Plaschka. Die FDP/Unabhängigen-Sprecherin übernimmt wiederum die Mitgliedschaft im Schulausschuss für allgemein- und berufsbildende Schulen sowie im Schulgrundsatzausschuss vom neuen FDP-Fraktionsvorsitzenden. Der Arbeitnehmer-Vertreter Horst-Peter Dillmann und seine Stellvertreterin scheiden ebenfalls aus dem Schulausschuss aus. Nachfolger wird Dirk Garvels, sein Stellvertreter Dr. Matthias Richter-Steinke.

Für Frank Rinck übernehmen die Sitze im Umweltausschuss, im Sportausschuss und im Betriebs- und Straßenbauausschuss die AfD-Fraktionskollegen Martin Dingeldey, Stephan Bothe und Christian-Eberhard Niemeyer. Letzterer gehört nun außerdem dem Arbeitskreis „Schülerverkehr“ an. Die stellvertretenden Mitgliedschaften im Jugendhilfeausschuss und im Schulgrundsatzausschuss gehen an Martin Dingeldey und Stephan Bothe über.

Mehr Informationen zum Kreistag und den Ausschüssen gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/kreistag.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?