Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Jetzt schon vorbereiten: Vortrag über naturnahe Gärten (11.09.2019)

Im Vortrag erfahren die Besucher, auf welche Blumen Insekten fliegen. Foto: LKLG(lk/mo) Die letzten Sommerblumen verabschieden sich bereits, doch die Vorbereitungen für das nächste „Blüh“-Jahr können schon starten. Damit sich Wildbienen und andere Insekten im Garten wohlfühlen und Nahrung finden, lädt das sogenannte BENe-Projekt (Biotopverbund Elbtal Amt Neuhaus) des Landkreises Lüneburg zu einem spannenden Vortrag in die Gemeinde Amt Neuhaus ein. Unter dem Titel „Naturnahe Gärten – Vielfältiger Lebensraum“ erzählt die Naturgartenexpertin Susanne Reiter am kommenden Dienstag (17. September 2019), welche heimischen Pflanzen für Bienen und Schmetterlinge sinnvoll sind, wie die Tiere gut durchs Jahr kommen und warum jeder seinen Garten naturnah gestalten kann.

„Die exotischen Rabatten oder üppig blühenden Geranien bieten den Insekten keine überlebenswichtige Nahrung“, erklärt BENe-Projektleiter Dr. Olaf Anderßon, der die Veranstaltung organisiert. Wesentlich sinnvoller seien stattdessen heimische Pflanzen und Gartenkräuter wie Salbei oder verschiedene Frühblüher. „Wer jetzt schon fürs kommende Jahr vorsorgen möchte, kann beispielsweise Zwiebeln von Krokussen, Tulpen oder Hyazinthen stecken oder noch im September eine Blühwiese anlegen“, ergänzt der Biologe.

Weitere Informationen gibt es beim Vortrag ab 18 Uhr im Haus des Gastes, Am Markt 5 in Neuhaus. Der Eintritt ist kostenlos.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?