Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Kreiswahl 2021: Das sind die neuen Kreistagsmitglieder (13.09.2021)

(lk/ho) Die Stimmen sind ausgezählt und damit zeichnet sich auch die neue Zusammensetzung des Kreistags ab: Neun Parteien sind ab November 2021 in dem Gremium vertreten, das über Themen wie Arena, Bildung, Elbbrücke, Klimaschutz, Nahverkehr, Soziales, Umwelt und die Zukunft der Verwaltung im Landkreis Lüneburg mitbestimmt. Mehr als die Hälfte der 58 Abgeordneten war bereits in der Wahlperiode 2016 bis 2021 dabei (31 Abgeordnete).

Und so sieht die Sitzverteilung aus: 16 Kreistagsmitglieder kommen von der SPD, 15 von der CDU, 14 von Bündnis 90/Grüne, drei von Die Linke, drei von der FDP, drei von der AfD und zwei von den Unabhängigen. Neu im Kreistag sind dieBasis und Die Partei mit jeweils einem Kreistagsmitglied.

Die SPD wird von den Abgeordneten Jakob Blankenburg (neu), Jens Peter Schultz, Dr. Inge Voltmann-Hummes, Andrea Schröder-Ehlers, Carmen Maria Bendorf (neu), Matthias Hoffmann, Hartmut Schmidt (neu), Dr. Hinrich Bonin, Barbara Beenen, Silke Rogge, Rainer Dittmers, Maik Peyko (neu), Brigitte Mertz, Andreas Köhlbrandt, Franz-Josef Kamp und Uwe Hinners (neu) vertreten.

Für die CDU wurden Jürgen Scherf (neu), Ingrid Dziuba-Busch, Alexander Blume, Evelin Tiedemann, Jürgen Hövermann, Norbert Thiemann, Ulrike Walter, Günter Dubber, Dr. Marco Schulze (neu), Thomas Bieler (neu), Inge Schmidt, Wilhelm Kastens, Marko Puls (neu), Hans-Georg Führinger und Katrin Pfeffer (neu) in den Kreistag gewählt.

Vierzehn Kandidaten schafften für die Grünen den Sprung in den Kreistag: Lea Findeis (neu), Antje Aden-Meyer, Wolf von Nordheim (neu), Liliana Josek (neu), Ralf Gros, Larissa Stumpe (neu), Moritz Meister (neu), Detlev Schulz-Hendel, Batja Schädel (neu), Petra Kruse-Runge, Matthias Wiebe (neu), Tanja Bauschke, Beatrice John (neu), Claudia Schmidt (neu).

Drei Plätze hat die FDP: Finn van den Berg, Nikolai Anton (neu) und Anna-Lena Narewski (neu).

Ebenfalls drei Sitze gehen an Die Linke: Janine Burkhardt (neu), Markus Graff und Frank Stoll.

Die drei Plätze der AfD belegen Stephan Bothe, Ingolf Wiesner (neu) und Rainer Rodenwald (neu).

Zwei Direktkandidaten ziehen für die Unabhängigen in den Kreistag ein: Martin Gödecke und Stefan Koch.

Neu im Kreistag sind dieBasis mit Benjamin Dieckmann (neu) und Die PARTEI mit Arne Bösehans (neu).

Übersicht über die kommenden Termine:

Der Kreiswahlausschuss tagt am Freitag, 17. September 2021, um 14 Uhr im Sitzungssaal der Kreisverwaltung, Auf dem Michaeliskloster 4 in Lüneburg. Dort werden die Ergebnisse der Kreiswahl offiziell geprüft und festgestellt.

Die nächste Kreistagssitzung – dann noch in alter Zusammensetzung – ist für den 23. September 2021 um 14 Uhr geplant. Am 14. Oktober 2021 steht die Verabschiedung der ausscheidenden Kreistagsmitglieder an.

Alle neuen und alten Kreistagsmitglieder treffen offiziell erstmals in der konstituierenden Sitzung des neuen Kreistags am 18. November 2021 aufeinander. Dann findet unter anderem die Wahl des oder der Kreistagsvorsitzenden statt, außerdem werden die Ausschüsse gebildet und die stellvertretenden Landräte oder Landrätinnen gewählt.

Weitere Informationen zur Kreiswahl 2021 finden Interessierte im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/wahlen.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Katrin Holzmann Pressesprecherin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 4131 26 - 1274 +49 4131 26 - 2274 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Urte Modlich Pressesprecherin +49 4131 26 - 1280 +49 4131 26 - 2280 E-Mail senden