Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Neue Spitze für Bildungs- und Kulturgesellschaft (BuK)

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender der BuK: Philipp Meyn aus Lüneburg. Foto: Hans-Jürgen Wege.(lk/mo) Die Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg (BuK) hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Philipp Meyn ist in der vergangenen Woche (23. November 2018) einstimmig in das Amt gewählt worden. Die BuK ist Trägerin der Volkshochschule Region Lüneburg - ihre strategische Ausrichtung wird der 36-Jährige als Aufsichtsratsvorsitzender künftig mitbestimmen. „Die Volkshochschule ist eine zentrale und unverzichtbare Größe in der regionalen Bildungslandschaft“, so der Lüneburger. „denn Chancengerechtigkeit im Bildungswesen bleibt auch in Zukunft eine große Herausforderung.“

Philipp Meyn ist Politik- und Sportlehrer an der Wilhelm-Raabe-Schule und sitzt seit zwei Jahren für die SPD im Lüneburger Rat. Seine Vorgängerin Dr. des. Gülbeyaz Kula hatte Mitte des Jahres aus beruflichen Gründen das Amt niedergelegt.
 

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?