Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Steigen Sie ein: Bus und Bahn am kommenden Sonntag kostenlos

Steigen Sie ein! Am Sonntag sind Bus- und Bahnfahrten im Landkreis Lüneburg kostenlos. Foto: LKLG(lk/mo) Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr macht der Landkreis Lüneburg den Menschen ein besonderes Angebot: Alle Fahrgäste können am kommenden Sonntag (5. Mai 2019) wieder Bus und Bahn im gesamten Kreisgebiet kostenlos nutzen – egal, ob es zum verkaufsoffenen Sonntag nach Lüneburg oder raus in die Natur geht. Unterstützt wird das Angebot vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und dem Verkehrsbetrieb KVG.

„Unsere Aktion setzt das fort, was wir Ende März zum ersten Mal anbieten konnten“, erklärt Freia Srugis, die als Fachdienstleiterin für den ÖPNV mitverantwortlich ist. „Parallel zu allen verkaufsoffenen Sonntagen in Lüneburg laden wir in diesem Jahr die Bürgerinnen und Bürger ein, gratis mit dem Öffentlichen Personennahverkehr zu fahren.“ Wer also zum Shoppen in die Fußgängerzone möchte, steigt einfach ohne Ticket in Bus und Bahn und lässt sich direkt ins Zentrum bringen – ohne lästige Parkplatzsuche. Die Freifahrten gelten im gesamten Landkreis Lüneburg in alle Richtungen und den ganzen Tag lang. Innerhalb des Lüneburger Stadtgebiets fahren die Busse sonntags im 1-Stunden-Takt.

Mit dem Angebot möchte der Landkreis Lüneburg die Vorteile des Öffentlichen Personennahverkehrs näherbringen. „Deswegen stellen wir am verkaufsoffenen Sonntag unter anderem das neue RufMobil vor, das seit wenigen Tagen in Bleckede unterwegs ist und den Nahverkehr vor Ort um viele Fahrten ergänzt“, so Freia Srugis. Das RufMobil läutet schon jetzt den neuen Nahverkehrsplan ein, der in Gänze Ende des Jahres in Kraft tritt. Er wird das Angebot deutlich verbessern. Die kostenlosen Bus- und Zugfahrten im Landkreis Lüneburg gelten in diesem Jahr noch an folgenden verkaufsoffenen Sonntagen:

29. September 2019
03. November 2019

Weitere Informationen zu den Fahrplänen im Landkreis Lüneburg finden Interessierte unter www.hvv.de.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?