Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Vorbilder der Integration: Integrationsbeirat ehrt Brückenbauer der Kulturen

(lk/iw) Sie organisieren Sprachkurse, helfen bei der Wohnungs- und Jobsuche oder lösen Alltagsprobleme: In der Region Lüneburg ist das Engagement für Integration so vielfältig wie die Menschen dahinter.

Nun vergibt der Gemeinsame Integrationsbeirat von Hansestadt und Landkreis Lüneburg am Internationalen Tag der Migranten (Dienstag, 18. Dezember 2018) erstmals den Integrationspreis. Vergeben wird er in zwei Kategorien: an eine besonders engagierte Person mit oder ohne Migrationshintergrund sowie an ein Projekt oder eine Initiative.

Mit vorbildlichem Einsatz für Vielfalt und den interkulturellen Austausch in der Gesellschaft wurden insgesamt elf Einzelpersonen für den Preis nominiert. In der Kategorie Projekt bzw. Initiative gingen acht Bewerbungen ein. Aus allen Einreichungen erstellte eine Arbeitsgruppe zunächst eine engere Auswahl.

Aus dieser Liste wählte der Integrationsbeirat schließlich jeweils einen Preisträger aus. Diese werden nun im Rahmen des Festes „Zusammen in Vielfalt“ von 17 bis 20 Uhr im Glockenhaus Lüneburg geehrt.

Bereits ab 16 Uhr präsentieren sich alle Projekte und weiteren Initiativen auf einem „Markt der Vielfalt“ mit ihren Angeboten. Im Anschluss an die Preisverleihung feiert das Musikvideo „Zusammen in Vielfalt – Euer Song für Lüneburg“ Premiere. Es war bereits in den Herbstferien im Zuge eines Workcamps mit einem internationalen Team produziert worden. Die Feierstunde endet mit einem internationalen Buffet. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Integrationspreis für Hansestadt und Landkreis Lüneburg gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/integrationsbeirat, beim Bildungs- und Integrationsbüro, Ursula Wulf unter Telefon 04131 26-1529 oder per E-Mail an ursula.wulf@landkreis.lueneburg.de.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?