Landkreis Lüneburg

Stellvertreter

Der Erste Kreisrat ist Stellvertreter des Landrats

{FOTO Erster Kreisrat Jürgen Krumböhmer}

Der Erste Kreisrat ist der allgemeine Vertreter des Landrats und vertritt ihn in allen Angelegenheiten des Landkreises Lüneburg.  Dazu gehören alle Entscheidungen auf Verwaltungsebene.

So leitet und beaufsichtigt er in Abwesenheit des Landrats den Geschäftsgang der Verwaltung und bereitet Beschlüsse des Kreisausschusses sowie des Kreistags vor und führt diese aus.

Außerdem unterrichtet er in Abwesenheit des Landrats die Öffentlichkeit über wichtige Angelegenheiten des Landkreises. Seit dem 1. Juli 2007 ist Jürgen Krumböhmer Erster Kreisrat des Landkreises Lüneburg.

Drei ehrenamtliche Vertreter des Landrats
Nach dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) wählt der Kreistag in seiner ersten Sitzung die repräsentativen Vertreter des Landrats. Die stellvertretenden Landräte müssen dem Kreisausschuss angehören. Das NKomVG ermöglicht die Wahl von bis zu drei ehrenamtlichen Vertreterinnen oder Vertretern.

Der Kreistag des Landkreises Lüneburg stellt dem Landrat für die  Wahlperiode 2016 bis 2021 drei gleichberechtigte Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter zur Seite. Wenn der Landrat verhindert ist, nehmen Nicole Ziemer, Norbert Thiemann und Tanja Bauschke die repräsentative Vertretung des Landkreises wahr. Darüber hinaus vertreten sie den Landrat bei der Einberufung des Kreisausschusses und leiten die Sitzungen.

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Ulrich Mentz Fachdienstleiter +49 4131 26 - 1532 +49 4131 26 - 2532 E-Mail senden