Ansprechpartner & mehr

Wahlen - Leichte Sprache

Landrätin / Landrat

Am 26. Mai 2019 gibt es sechs Wahlen im Landkreis Lüneburg.
In dieser Wahl können Sie eine neue Landrätin oder einen neuen Landrat wählen.

Was macht eine Landrätin oder ein Landrat?
Die Landrätin oder der Landrat arbeitet für den Landkreis Lüneburg.
Sie oder er übernimmt viele Aufgaben im Landkreis.

Die Landrätin oder der Landrat ist Chefin oder Chef.
Zusammen mit anderen Menschen entscheidet sie oder er über die Zukunft im Landkreis Lüneburg.
Wichtige Themen sind zum Beispiel Umweltschutz, Verkehr und Schulen.In diesem Haus befindet sich die Kreisverwaltung Lüneburg. Foto: LKLG

Zum Landkreis Lüneburg gehören viele Städte und Gemeinden. Zum Beispiel Bleckede, Adendorf oder Reppenstedt.

Wer kann Landrätin oder Landrat werden?
Bei der Landrats-Wahl können Sie in diesem Jahr zwischen vier Menschen wählen.
Diese Menschen heißen auch Kandidatinnen und Kandidaten.
Sie wollen gerne im Landkreis Lüneburg mitbestimmen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten gehören zu verschiedenen Parteien.
In einer Partei treffen sich Menschen und machen zusammen Politik.
Sie denken über bestimmte Fragen nach und suchen Antworten.
Sie sagen eine Meinung.
Zum Beispiel wie sie Menschen mit Beeinträchtigungen unterstützen können.


Wer kann die Landrätin oder den Landrat wählen?
Sie dürfen wählen, wenn Sie:

  • über 16 Jahre alt sind.
  • deutsch sind oder aus einem anderen Land der Europäischen Union kommen.
    Zur Europäischen Union gehören mehr als 25 Länder.
    Zum Beispiel Spanien, Kroatien oder Malta.
  • schon drei Monate im Landkreis Lüneburg wohnen.
  • eine Wahl-Benachrichtigung bekommen.
    Die Wahl-Benachrichtigung ist eine Einladung zur Wahl.

Wie können Sie wählen?
Sie bekommen eine Wahl-Benachrichtigung vor der Wahl.
Diese Wahl-Benachrichtigung kommt mit der Post.
Die Wahl-Benachrichtigung ist eine Einladung zur Wahl.

Auf der Wahl-Benachrichtigung steht, wann Sie wählen gehen können.

Die Landrats-Wahl ist am 26. Mai 2019. Das ist ein Sonntag.
Sie können an diesem Tag von 8 Uhr bis 18 Uhr wählen.
 

Wo können Sie wählen?

Die Wahlbenachrichtigung haben Sie mit der Post erhalten. Foto: LKLGAuf der Wahl-Benachrichtigung steht auch Ihr Wahl-Lokal.
Ein Wahl-Lokal ist der Ort, wo Sie wählen können.
Das kann zum Beispiel eine Schule sein.
Die Adresse vom Wahl-Lokal steht auf der Wahl-Benachrichtigung.

Sie können nicht ins Wahl-Lokal gehen?
Manche Menschen sind krank. Andere Menschen sind im Urlaub.
Sie können nicht am 26. Mai 2019 in das Wahl-Lokal gehen.
Sie wollen aber auch wählen. Dafür gibt es die Brief-Wahl.

Auf der Wahl-Benachrichtigung steht, wie Sie eine Brief-Wahl machen können.

Wie wählen Sie im Wahl-Lokal?
Der Wahlbrief wird in die Wahlurne geworfen. Foto: Hansestadt LüneburgSie gehen am 26. Mai 2019 in Ihr Wahl-Lokal.
Sie brauchen Ihre Wahl-Benachrichtigung und Ihren Personal-Ausweis.

Im Wahl-Lokal sind Wahl-Helferinnen und Wahl-Helfer.
Zum Beispiel bekommen Sie hier die Stimmzettel.
Auf dem Stimmzettel finden Sie alle Kandidatinnen und Kandidaten, die Sie wählen können.

Mit den Stimmzetteln gehen Sie in eine Wahl-Kabine.

In der Wahl-Kabine kann niemand sehen, wen Sie wählen.
Das ist wichtig, denn Wahlen sind geheim.
Sie müssen niemanden erzählen, wen Sie wählen.

Sie kreuzen eine Kandidatin oder einen Kandidaten an.
Sie dürfen nur eine Kandidatin oder einen Kandidaten wählen.

Danach falten Sie den Stimmzettel zusammen:
Sie stecken den Stimmzettel in die Wahl-Urne.
Eine Wahl-Urne ist ein Kasten, in dem alle Stimmzettel gesammelt werden.

Jetzt sind Sie fertig. Sie haben gewählt.

Wie geht es weiter?

Die Wahl-Helferinnen und Wahl-Helfer zählen am Abend die Stimmzettel.
Sie rechnen aus, wie viele Stimmen für die Kandidatinnen und Kandidaten abgegeben wurden.

In den Zeitungen, im Internet oder im Radio können Sie lesen und hören, wer die neue Landrätin oder der neue Landrat ist.

Was bedeutet das Gütesiegel?
Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel.
Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich.
Das Gütesiegel gibt es für 3 Stufen.
B1: leicht verständlich
A2: noch leichter verständlich
A1: am leichtesten verständlich

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst Recht und Kommunales Hermann Leitzmann +49 4131 26 - 1694 +49 4131 26 - 2694 E-Mail senden