Links & Infos

Lernen in Schule & Freizeit

Schulen vor Ort

  • Übersichtskarte mit Standorten in Hansestadt und Landkreis Lüneburg von öffentlichen und privaten Schulen sowie Informationen zu Schulformen (siehe Artikel) und Links z.B. zum Kreiselternrat.
  • Schulabschlüsse nachholen. Im Rahmen eines Integrationsprojektes mit Zugewanderten aus Afghanistan, Iran, Simbabwe und Syrien entstand dieses Video über die Möglichkeiten in der Region Lüneburg einen Schulabschluss nachzuholen:
    an der VHS REGION Lüneburg, im Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide und an den Berufsbildenden Schulen. Das Projekt wurde durch die Bildungsberatung mit dem multimediamobil Region Nordost umgesetzt.

Informationen für Eltern

  • Informationen zum Schulsystem in Niedersachsen. Interessant nicht nur für zugewanderte Eltern. Im MigrantenElternNetzwerk vernetzen sich Eltern mit Zuwanderungsgeschichte. Es bietet neben Informationsveranstaltungen mehrsprachige Flyer zu Themen wie >Konflikte in der Schule  > Bedeutung von Sexualkunde- und Schwimmunterricht, Klassenfahrten und Religionsunterricht für die Bildung der Kinder und für das Schulleben.
  • Ihr Kind kommt in die Schule – Wissenswertes von Eltern für Eltern kurz und knapp. In mehreren Sprachen informiert die  Elternbroschüre über Einschulung, Unterricht, Schulalltag und Ferien. Zusammengestellt wurde sie von einer Arbeitsgruppe des Gemeinsamen Integrationsbeirates von Hansestadt und Landkreis Lüneburg.
  • Übergang der 4. Klassen auf die weiterführenden Schulen. Sie können im Raum Lüneburg zwischen dem Besuch an einer Oberschule, einer Förderschule, der integrierten Gesamtschule oder dem Gymnasium wählen. Welche Optionen die einzelnen Schulformen bieten, können Sie in einer Broschüre des Niedersächsischen Kultusministeriums nachlesen. Diese Broschüre ist ebenfalls in leichter Sprache und in anderen Sprachen verfügbar.
  • Informationsveranstaltungen weiterführender Schulen in Hansestadt und Landkreis Lüneburg wollen den Eltern und Kindern bei der Wahl ihrer weiterführenden Schule behilflich sein.
  • Inklusion an Lüneburger Schulen. Der Kompass Inklusion infomiert zu Unterstützungssystemen und Standards vor Ort. Informationen rund um den Themenkomplex Einschulung und Inklusion bietet der Flyer "Unser Kind kommt in die Schule".
  • Beratung und Unterstützung zu den Themen Begabungsförderung, Schulpsychologie und Schüleraustauschprogramme bietet das Regionale Landesamt für Schule und Bildung an.
  • Ferienbetreuung. Eine Zusammenstellung zum Angebot an regulären Kinderbetreuungsplätzen und Ferienbetreuungsangeboten in Hansestadt und Landkreis Lüneburg. Herausgeber ist die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Lüneburg.Uelzen in Kooperation mit dem FamilienBüro der Region Lüneburg.  
  • Elterntalk. Eltern tauschen sich in moderierten Gesprächen über ihre Fragen zu Medien und Erziehung aus.

Finanzielle Unterstützungsangebote

  • Bildungspaket: Bildungs- und Teilhabeleistungen (BuT). Nicht allen Familien ist es möglich, ihren Kindern die gleichen Möglichkeiten in der Freizeit oder in der Schule zu bieten wie Eltern mit höheren Einkommen. Um dem Anspruch aller Kinder auf Nachhilfe, Teilnahme an Klassenfahrten und Tagesausflügen, am gemeinsamen Mittagessen in Schule und Kita sowie den Zugang zu außerschulischen Angeboten, z.B.  Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen gerecht zu werden, können unter bestimmten Voraussetzungen Leistungen aus dem sogenannten "BuT-Paket" beantragt werden. Beratung und Auskunft erteilt das Bildungs- und Teilhabebüro für Hansestadt und Landkreis Lüneburg.
  • Schülerbeförderung. Link zur Online-Beantragung für anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler.

Beratung und Unterstützung für Zugewanderte

  • MigrantenElternNetzwerk Lüneburg. Kontakt für Fragen zur Kinderbetreuung oder zum Bildungssystem in Deutschland, Inofrmationsveranstaltungen und Austausch mit anderen zugewanderten Eltern.
  • Jugendmigrationsdienst Lüneburg. Begleitet junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren mittels individueller Angebote und professioneller Beratung bei ihrem schulischen, beruflichen und sozialen Integrationsprozess in Deutschland. 

Lernorte für Freizeit und Ferien

  • Bibliotheken. Büchereien in und um Lüneburg.
  • Junges Lüneburg. Freizeit und Ferienangebote der Jugendarbeit in den Stadtteilen Lüneburgs.
  • Kinder- und Jugendtreffs in den Gemeinden mit Gruppenangeboten, Projekten und Veranstaltungen.
  • Junge VHS. Von Malen bis Programmieren können sich junge Menschen hier ausprobieren - mit Kursen, die Spaß machen, aber auch für das Weiterkommen in der Schule nützlich sind - auch in den Ferien.
  • Sportangebote sortierbar nach Ort und Sportarten. Oder aufbereitet mit Kontakt für Informationen zu Sportarten oder Weiterbildungsangeboten über die Integreat App.
  • Kunstschule Ikarus. Malen, zeichnen, töpfern, tanzen, filzen, nähen, werken.. Erlebnisstätte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
  • Museen. Die Überblickskarte bietet einen schnellen Zugang zu den Angeboten der Museen im Landkreis Lüneburg.
  • SCHUBZ - Umweltbildungszentrum der Hansestadt Lüneburg. Angebote zur Umweltbildung, Erlebnispädagogik und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE). 
  • Theater Lüneburg. Großes Haus, Studiobühne T.NT, Junge Bühne T.3 - auf drei Spielstätten mit jeweils eigenen Ensembles werden Sprechtheater, Opern, Operetten, Musicals, Konzerte sowie Sonderveranstaltungen aufgeführt.