Tiertransporte

Fachdienst 40 Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung

Postanschrift:
Auf dem Michaeliskloster 4
21335 Lüneburg
04131 26 - 1413
04131 26 - 1633


Leistungsbeschreibung

Für die Durchführung von Tiertransporten sind insbesondere die Vorgaben über den Schutz von Tieren beim Transport ("EU-Tierschutztransportverordnung") zu beachten. In der Verordnung ist der Umgang mit den Tieren bei der Verladung, der Flächenbedarf sowie die Sicherstellung der Versorgung der Tiere während des Transports oder auch die Transportdauer geregelt.

Insbesondere für Tiere, die nicht daran gewöhnt sind, stellt jeder Transport eine Belastung dar. Diese gilt insbesondere dann, wenn gewohnte Versorgungszeiten überschritten werden. Ziel muss es daher sein, die Tiere individuell auf den Transport vorzubereiten und die Transportdauer den Bedürfnissen der Tiere anzupassen.

Jeder, der Tiere transportiert, muss in angemessener Weise geschult oder qualifiziert sein. Personen, die landwirtschaftliche Nutztiere mit Straßenfahrzeugen über eine Strecke von mehr als 65 km transportieren, benötigen einen Befähigungsnachweis.

An wen muss ich mich wenden?

Zuständige Behörde für Angelegenheiten des Tiertransports sind in Niedersachsen die kommunalen Veterinärbehörden (Landkreise, kreisfreie Städte, Region Hannover, Zweckverband Jade-Weser).

Rechtsgrundlage

Wichtige Informationen zum Thema

  • Anschrift

  • Öffnungszeiten

    • allgemeine Öffnungs- und Sprechzeiten:
      Montag, Mittwoch, Freitag 08:30 - 11:30 Uhr
      darüber hinaus Terminvereinbarungen bis 19:00 Uhr
  • Parken

    • Frauenparkplatz:
      Anzahl: 20
    • Behindertenparkplatz:
      Anzahl: 3
    • Parkplatz:
      Anzahl: 508
  • Barrierefreiheit

    • Aufzug vorhanden: nein
    • Rollstuhlgerecht: nein
  • Verkehrsmittel

    • Fahrplanauskunft