Auswirkungen des Reaktorunglücks in Japan auf nach Deutschland eingeführte Lebensmittel

BUS-Organisation



Leistungsbeschreibung

Derzeit gibt es keine Erkenntnisse, dass sich radioaktiv belastete Lebensmittel oder Futtermittel aus Japan in Deutschland oder auf dem Weg in die Europäische Union befinden.

Ebenfalls schließt das Institut für Fischereiökologie in Hamburg eine Gefährdung der deutschen Verbraucher durch radioaktiv kontaminierten Fisch aus Japan zum jetzigen Zeitpunkt aus.

Das Bundesverbraucherministerium beobachtet die Lage in Japan sehr aufmerksam. Ein Frühwarnsystem ist eingerichtet. Einfuhren werden kontrolliert.

Bemerkungen

Text überprüft durch das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport, aktualisiert am 28.03.2011

Wichtige Informationen zum Thema

  • Anschrift

  • Barrierefreiheit

    • Aufzug vorhanden: nein
    • Rollstuhlgerecht: nein