Wohnsitz Ummeldung

Samtgemeinde Bardowick - Einwohnermeldeamt (Bürgeramt)

Postanschrift:
Schulstraße 12
21357 Bardowick
04131 1201 - 133
04131 1201 - 134
04131 1201 - 814


Leistungsbeschreibung

Sofern Sie innerhalb der Samtgemeinde Bardowick umziehen, haben Sie die neue Adresse innerhalb von zwei Wochen nach Bezug der Wohnung dem Einwohnermeldeamt der Samtgemeinde Bardowick mitzuteilen.

Die Ummeldung sollten Sie grundsätzlich persönlich (ab dem 16. Lebensjahr) vornehmen.

Ist dies aus zeitlichen Gründen nicht möglich, kann die Ummeldung durch eine dritte Person vorgenommen werden. Diese hat sich auszuweisen, eine Vollmacht, die Wohnungsgeberbestätigung, Ihren Personalausweis und gegebenenfalls einen Reisepass vorzulegen.

Bei Ummeldung von Kindern bzw. Jugendlichen unter 16 Jahren, beachten Sie bitte die Kategorie "Welche Unterlagen werden benötigt".

An wen muss ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an das Einwohnermeldeamt der Samtgemeinde Bardowick.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Personalausweis (auch vorläufigen Personalausweis)
  • gegebenenfalls Reisepass
  • Vollmacht (falls das persönliche Erscheinen nicht möglich ist)
  • Wohnungsgeberbestätigung
  • gegebenenfalls Geburtsurkunden der Kinder
  • gegebenfalls Heiratsurkunde

Ummeldung von Kindern bzw. Jugendlichen unter 16 Jahren:

  • Anwesenheit eines Sorgeberechtigten
  • deren/dessen Personaldokument im Original oder als Kopie
  • eine schriftliche Zustimmungserklärung des nicht  anwesenden Sorgeberechtigten
  • bei Alleinerziehenden: Nachweis des alleinigen Sorgerechts (z. B. Sorgerechtsnachweis, Nachweis über das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder Negativbescheinigung vom Jugendamt)

Um die Anschrift auf Ihrem Personalausweis und gegebenenfalls den neuen Wohnort in Ihrem Reisepass ändern zu können, müssen die Dokumente gültig sein.

 

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an. Verspätete Meldungen mit Überschreitung der Meldefrist von 2 Wochen können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Ummeldung muss innerhalb von zwei Wochen nach Bezug der Wohnung erfolgen.

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Die zuständige Stelle hält den Meldeschein kostenfrei für Sie bereit.

Der Meldeschein kann über viele kommunale Internetauftritte heruntergeladen werden. Mitunter ist es möglich, sich direkt über das Internet online anzumeldenn, wenn die zuständige Stelle ein entsprechendes Online-Meldeformular mit gesicherter elektronischer Übermittlung der Daten zur Verfügung stellt. Diese Meldung muss von Ihnen jedoch mit einer qualifizierten elektronischen Signatur unterschrieben werden. Hierzu ist eine entsprechende Signaturkarte erforderlich. Diese ist über Teledienstleister, Banken und Sparkassen erhältlich.

Was sollte ich noch wissen?

Bitte beachten Sie, dass gegebenenfalls Ihr Kraftfahrzeugschein (ZB I) zu ändern ist.

Um die Anschrift auf Ihrem Personalausweis ändern zu können, muss dieser gültig sein.

Urheber

Wichtige Informationen zum Thema

  • Anschrift

  • Öffnungszeiten

    • Montag und Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
      Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.30 Uhr
      Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.30 Uhr
      Mittwoch geschlossen!
  • Ansprechpartner

    • Bild
      Frau Fallapp
      Raum: E.4
      Telefon
      04131 1201-133
      Frau Frolow
      Raum: E.3
      Telefon
      04131 1201-134
      Bild
      Frau Schwarz
      Abteilungsleitung
      Raum: E.4
      Telefon
      04131 1201-131
  • Formulare

    • Einverständiserklärung der Sorgeberechtigten anlässlich eines Umzugs eines minderjährigen Kindes
      Vollmacht An-/Ab-/Ummeldung eines Wohnsitzes
      Wohnungsgeberbestätigung
  • Barrierefreiheit

    • Aufzug vorhanden: nein
    • Rollstuhlgerecht: nein
  • Sonstige Angaben

    • Fotoautomat
  • Verkehrsmittel

    • Fahrplanauskunft