Landkreis Lüneburg

Kfz-Online-Abmeldung

Aktuell: Kennzeichenmitnahme und Online-Abmeldung

Kfz-Online-Abmeldung möglich

Das Abmelden eines Fahrzeuges ist seit dem 1. Januar 2015 auch online möglich. Sie müssen nicht mehr persönlich zur Zulassungsbehörde kommen, um das Fahrzeug abzumelden.

Voraussetzungen für eine Online-Abmeldung:
1.  Das Fahrzeug  muss nach dem 1. Januar 2015 zugelassen worden sein. Nur dann befinden sich auf den Kennzeichenschildern die erforderlichen neuen Zulassungsplaketten mit den verdeckten Codes. Außerdem ist seit Jahresbeginn auf der Rückseite der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) ein Rubbelfeld aufgebracht, welches bei Online-Abmeldung freizulegen ist.

2. Sie haben einen neuen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Funktion sowie ein dazugehörendes Lesegerät. Die Online- Abmeldung muss der Halter nicht selbst durchführen. Sie kann auch von einer anderen Person mit neuem Personalausweis durchgeführt werden.

Nach erfolgreicher Dateneingabe wird uns Ihr Antrag auf Abmeldung spätestens am darauffolgenden Werktag übermittelt. Nach entsprechender Freigabe ist die Abmeldung vollzogen und Sie erhalten eine Bestätigung. Erst dann gilt Ihr Fahrzeug als außer Betrieb gesetzt. Bitte beachten Sie, dass unabhängig davon das Fahrzeug nicht mehr auf öffentlichen Straßen geführt geführt werden darf, sobald die Plaketten und/oder die Zulassungsbescheinigung Teil I von Ihnen entwertet worden sind.

 

Kennzeichen kann bundesweit mitgenommen werden
Wer innerhalb Deutschlands umzieht, kann seit Anfang des Jahres 2015 sein  Kraftfahrzeug-Kennzeichen in die neue Heimat mitnehmen. Die Adresse des Fahrzeughalters wird in der Zulassungsstelle geändert.

Die neue Kennzeichen-Mitnahme bietet zwei Vorteile: Der Halter kann sein altes Kennzeichen behalten und die Umschreibung kostet weniger, weil keine neuen Schilder geprägt werden müssen. Dadurch sparen Halter rund 30 Euro pro Fahrzeug.

Voraussetzung:
Die Kennzeichen-Mitnahme ist nur möglich, wenn das Fahrzeug bereits zugelassen ist und der Halter umzieht. Wenn sich die Art des Kennzeichens ändert, beispielsweise weil der Halter ein Saisonkennzeichen beantragt, kann das alte Kennzeichen nicht bleiben. Auch wenn der Halter wechselt und das Fahrzeug deshalb in einem anderen Landkreis angemeldet wird, muss weiterhin ein neues Kennzeichen her.

Sie haben Fragen zu beiden Themen? Ihre Ansprechpartner finden Sie rechts.

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 41 Ordnung und KFZ- Zulassungen Jan Burmester +49 4131 26 - 1236 +49 4131 26 - 2236 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 41 Ordnung und KFZ- Zulassungen Anja Beyer-Ferdinand +49 4131 26 - 1239 +49 4131 26 - 2239 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 41 Ordnung und KFZ- Zulassungen Andrea Voicuns +49 4131 26 - 1552 +49 4131 26 - 2552 E-Mail senden