Ansprechpartner & mehr

Kfz-Online

KFZ-Online

I-KFZ OnlineSeit dem 01.10.2019 können Sie viele Zulassungsvorgänge online und damit bequem von zu Hause erledigen. Nachdem im Jahr 2015 bzw. 2017 die Online-Außerbetriebsetzung bzw. Online-Wiederzulassung möglich wurden, sind nun weitere Standard-Zulassungsvorgänge dazugekommen. Mit „I-KFZ Stufe 3“ haben Sie jetzt die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen Fahrzeuge online an-, um- oder abmelden – ohne Wege- und Wartezeiten, unabhängig von unseren Öffnungszeiten.

Welche Zulassungsvorgänge sind online möglich?

Sie können nun Neuzulassungen, Wiederzulassungen, Umschreibungen (Halterwechsel, mit oder ohne Kennzeichenwechsel), Außerbetriebsetzungen sowie Adressänderungen online durchführen.

Wie funktioniert die Online-Zulassung?

Einige der genannten Vorgänge werden „vollautomatisiert“ bearbeitet. Das bedeutet, dass ihr Antrag direkt vom System geprüft wird. Damit haben Sie beispielsweise bei der Umschreibung unter Beibehaltung des Kennzeichens die Möglichkeit, das Fahrzeug sofort zu nutzen.

In anderen Fällen erhalten wir Ihren Antrag, prüfen diesen und senden Ihnen einen entsprechenden Bescheid zu. Mit dem Bescheid erhalten Sie beispielsweise bei einer Neuzulassung die Stempelplaketten, die HU-Plakette sowie die Fahrzeugdokumente. Beachten Sie aber, dass in diesem Fall ein „Sofortiges Losfahren“ nicht möglich ist. In unserem Bescheid wird Ihnen das Datum der Wirksamkeit der Zulassung mitgeteilt. Erst ab diesem Tag ist das Fahrzeug zugelassen und darf von Ihnen im Straßenverkehr genutzt werden.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um die Online-Funktionen nutzen zu können?

  • Sie sind im Besitz eines neuen Personalausweises (nPA) oder eines elektronischen Aufenthaltstitels (eAT) mit freigeschalteter eID-Funktion. Zur Authentifizierung benötigen Sie ein zertifiziertes Lesegerät oder ein Endgerät mit installierter „AusweisApp2“ . Ihren Hauptwohnsitz haben Sie im Landkreis Lüneburg. Außerdem müssen Sie zunächst ein Benutzerkonto im Online-Portal angelegt haben.
  • Sie nehmen am internetbasierten Zahlungsverkehr (ePayment) teil.
  • Ihr Fahrzeug wurde nach dem 01.01.2015 neu oder wieder für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zugelassen wurden. Ausnahmen davon sind Neu- bzw. Gebrauchtfahrzeuge, für die ein Antrag auf Neuzulassung gestellt werden soll.
  • Bei Halterwechseln oder Wiederzulassungen: Ihre Zulassungsbescheinigung Teil II muss mit einem verdeckten Sicherheitscode (Vorderseite) versehen sein.
  • Abhängig vom jeweiligen Anliegen sind weitere Voraussetzungen zu erfüllen.

Welche Einschränkungen gibt es?

  • Online-Zulassungen auf minderjährige Personen bzw. juristische Personen (GmbH, OHG, AG, Vereine etc.) sind nicht möglich. Zulassungen auf Gewerbeanschriften sind ebenfalls nicht online durchführbar.
  • Es können nur „Allgemeine Kennzeichen“ beantragt werden, also keine Saisonkennzeichen, keine Oldtimerkennzeichen, keine E-Kennzeichen oder Wechselkennzeichen. Auch die Zuteilung grüner Kennzeichen ist nicht möglich.
  • Online-Zulassungsvorgänge sind nicht möglich für Fahrzeuge, die von den Vorschriften über das Zulassungsverfahren ausgenommen sind. Außerdem ist es nicht möglich, Fahrzeuge online zuzulassen, welche nach § 2 Absatz 1 des Pflichtversicherungsgesetzes von der Versicherungspflicht befreit sind.
  • Die gleichzeitige Änderung technischer Daten im Rahmen einer Änderungsabnahme ist ebenfalls nicht online möglich.

Sie haben noch Fragen zu diesem Thema?

Nähere Informationen zu den einzelnen Zulassungsvorgängen, zum Ablauf und den Voraussetzungen erhalten Sie bei einem Klick auf den jeweiligen unten aufgelisteten Zulassungsvorgang. Darüber finden Sie weitere Informationen und Erklärvideos auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Für Fragen stehen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zulassungsbehörde telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Hier gelangen Sie direkt zur Online-Anwendung:

Vollautomatisierte Adressänderung des Halters eines Fahrzeuges

Vollautomatisierte Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges

Vollautomatisierte Umschreibung eines Fahrzeuges ohne Kennzeichenwechsel

Antrag auf Umschreibung eines Fahrzeuges mit Kennzeichenwechsel

Antrag auf Wiederzulassung eines Fahrzeuges

Antrag auf Neuzulassung eines fabrikneuen Fahrzeuges

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 42 Straßenverkehr Jan Burmester Fachgebietsleiter KFZ-Zulassung +49 4131 26 - 1236 +49 4131 26 - 2236 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 42 Straßenverkehr Andrea Voicuns +49 4131 26 - 1552 +49 4131 26 - 2552 E-Mail senden