Landkreis Lüneburg

Feuerwehr

Die Kreisfeuerwehr

 Brennendes Haus
Die Feuerwehren in Hansestadt und Landkreis Lüneburg sind ehrenamtlich organisiert.                   
Ranghöchster Feuerwehrmann ist der Kreisbrandmeister (KBM).
Ihm unterstehen die Orts-, Stadt- und Gemeindebrandmeister.
Außerdem übt der Kreisbrandmeister die Fachaufsicht über die                                                     
Feuerwehrtechnische Zentrale, die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle und die Kreisfeuerwehrbereitschaften aus.

Im Kreisgebiet sorgen rund 3.600 Feuerwehrangehörige in 95 Freiwilligen Feuerwehren für die Sicherheit der Bevölkerung. Im Jahr 2017 waren die ehrenamtlichen Helfer in insgesamt 2.186 Einsätzen unterwegs, davon 301 Brandeinsätze, 1.577 Hilfeleistungen und 308 Fehlalarme.

Weitere Informationen zur Organisation der Kreisfeuerwehr Lüneburg erhalten Sie über die Web-Links rechts auf dieser Seite.

Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ)

Die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) ist eine Einrichtung des Landkreises und hat ihren Sitz in Scharnebeck. Sie erfüllt verschiedene Funktionen und gliedert sich in die Bereiche Atemschutzwerkstatt, Kfz-Werkstatt und Schlauchpflegerei.

Ehrenamt

Einige ehrenamtlich Tätige im Bereich der Kreisfeuerwehr sind hier namentlich genannt.

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 41 Ordnung Mirko Dannenfeld Fachdienstleiter +49 4131 26 - 1610 +49 4131 26 - 2610 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Kreisbrandmeister Torsten Hensel +49 4131 26-1235 +49 4131 26-2235 E-Mail senden

Weblinks

Feuerwerk zum Jahreswechsel

Presseinformation 27.12.2017; Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung