Ansprechpartner & mehr

Geschwindigkeitskontrollen

Für Ihre Sicherheit

Mobiles Messgerät zur Geschwindigkeitsprüfung Foto: LKLG

Der Landkreis Lüneburg ist als Straßenverkehrsbehörde neben der Polizei für die Überwachung des fließenden Straßenverkehrs zuständig. Vorrangiges Ziel dieser Verkehrsüberwachung ist die Verkehrsunfallprävention. Es sollen Unfalle verhütet, Unfallfolgen gemindert sowie aber auch schädliche Umwelteinflüsse begrenzt werden. Nach den aktuellen Richtlinien des niedersächsischen Innenministeriums sollen mit der Verkehrsüberwachung die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auch zu einem verkehrsgerechten und rücksichtsvollen Verhalten veranlasst werden.

Im Landkreis Lüneburg werden regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Besonders auf unfallgefährdeten Straßenabschnitten, vor Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Kindergärten und Schulen sind eingehaltene Tempolimits für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer wichtig.

Neben sieben stationären Messeinrichtungen, von denen vier auf der Bundesstraße 209 und drei auf der Lüneburger Ostumgehung installiert sind, misst der Landkreis Lüneburg die Geschwindigkeit auch mit einem mobilen Radarsystem sowie einem mobilen digitalen Infrarot-Laser-Messsystem. Zusätzlich kommen drei sogenannte Semistationen („Blitzanhänger“) zum Einsatz.

Aktuelle Standorte finden Sie auf dieser Seite. Kurzfristige Änderungen sind möglich.

 

Geplante Verkehrsüberwachungen RSS Icon

26. bis 30. Oktober 2020

Montag,    26.10.2020
    
Samtgemeinde Ostheide    
Samtgemeinde Ostheide        
    
Dienstag,    27.10.2020
    
Samtgemeinde Scharnebeck    
Samtgemeinde Dahlenburg    
    
Mittwoch,    28.10.2020
    
Samtgemeinde Amelinghausen    
Samtgemeinde Ilmenau    
Samtgemeinde Bardowick    
    
Donnerstag,    29.10.2020
    
Samtgemeinde Gellersen    
Samtgemeinde Dahlenburg    
Stadt Lüneburg    
    
Freitag,    30.10.2020
    
Samtgemeinde Ostheide    
SG Bardowick    

 

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Telefonzentrale +49 4131 26-0 +49 4131 26-1466 E-Mail senden