Ansprechpartner & mehr

Biotopverbund Elbtal

Ökologische Aufwertung von Buswartehäuschen im Amt Neuhaus

Im Rahmen des BENe-Projektes und mit finanzieller Unterstützung durch die LEADER-Region Elbtalaue werden im Herbst 2020 sechs Buswartehäuschen im Amt Neuhaus saniert und ökologisch aufgewertet. Zwei Häuschen erhalten ein Gründach, vier weitere werden mit Strangfalzziegeln als Lebensraum für Wildbienen neu eingedeckt. Die Dachböden werden für Fledermäuse zugänglich gemacht. Mit den Menschen vor Ort werden die Häuschen gestrichen und mit heimischen Blüten-Pflanzen bepflanzt.

Stapel vor dem UmbauStapel mit neuem Dach

 

 

 

 

 

 

 

Krusendorf mit altem DachKrusendorf mit neuem Dach

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzlich sollen auf Wunsch der Bevölkerung in einigen Buswartehäuschen Büchertauschregale aufgestellt werden. Die Buswartehäuschen prägen seit Jahrzehnten das Dorfbild. Mit der Sanierung werden Sie auch zukünftig Begegnungsstätte in den Dörfern bleiben. Darüber hinaus dienen Sie ein Stückweit der Tierwelt als Behausung. Durch den Ausbau von Häusern gehen mehr und mehr Lebensräume verloren. Dass es auch Möglichkeiten gibt, den Tieren nach einer Sanierung ein Zuhause zu geben, soll an den Buswartehäuschen demonstriert werden.

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Fachdienst 61 Umwelt Dr. Olaf Anderßon Projektmanager BENe +49 4131 26 - 1449 +49 4131 26 - 2449 E-Mail senden