Landkreis Lüneburg

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Natur im Fokus: Naturschutzprojekte und Wolf Thema im Umweltausschuss (17.05.2017)

(lk/wö) Ob Wiesenvogelschutzprogramm, Renaturieren von Bächen oder Pflege der kreiseigenen Waldflächen: Der Landkreis Lüneburg hat im Jahr 2016 rund 50 Projekte und Maßnahmen rund um Natur- und Artenschutz durchgeführt. Am Montag (15. Mai 2017) stellte Stefan Bartscht, Leiter des Fachdienstes Umwelt beim Landkreis Lüneburg, sie im Umweltausschuss vor. „Unser Landschaftspflegetrupp hat im vergangenen Jahr wieder an vielen Stellen im Landkreis Hand angelegt“, sagte Bartscht, „Maßnahmen, die wir nicht selber durchführen konnten, wurden zusätzlich von Fachbetrieben umgesetzt.“ So wurde beispielsweise die Lopau umfangreich renaturiert, und auch in der Luhe ist nach ihrer Umgestaltung mehr Leben eingekehrt. Größte Einzelmaßnahme war wieder das Wiesenvogelschutzprogramm, mit dem die bedrohten Bestände von Kiebitz und Brachvogel geschützt werden sollen. Auch 2017 sind wieder zahlreiche Maßnahmen geplant. Unter anderem sollen die Neetze und die Rögnitz ökologisch aufgewertet werden.

Um eine geschützte Art ging es auch im weiteren Verlauf der Sitzung: Mathias Holsten, Wolfbeauftragter des Landkreises, berichtete über die aktuelle Situation des Wolfs. Neun Wolfsrudel mit rund 90 Tieren leben derzeit in ganz Niedersachsen. Im Landkreis Lüneburg wurden neben den bekannten Rudeln unter anderem auch Einzeltiere bei Ebstorf und Wendisch Evern festgestellt. „Seit 2013 haben wir 42 Meldungen zu getöteten Nutztieren wie Schafen oder Ziegen erhalten“, sagte Holsten, „in 29 Fällen konnte der Wolf zweifelsfrei nachgewiesen werden.“

Weil Wölfe immer wieder Opfer von Verkehrsunfällen werden, hat der Landkreis Lüneburg eine Ablaufkette eingerichtet. Die sorgt dafür, dass Kreisverwaltung, Veterinäre oder Landesbehörden im den Ernstfall Hand in Hand arbeiten können. „Damit waren wir Vorreiter“, so Holsten, „inzwischen haben auch andere Landkreise ähnliche Abläufe eingerichtet.“ Auch mit dem Informations-Flyer zur Rückkehr des Wolfs in die Region übernahm der Landkreis niedersachsenweit eine Vorbildfunktion. Mehr Informationen zum Wolf in der Region gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/wolf. Unter www.wildtiermanagement.com gibt es eine Übersicht über Wolfsnachweise und das niedersächsische Wolfsmonitoring.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?