Landkreis Lüneburg

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Trotz Eiseskälte aufs Rad: Dankeschön für Umsteiger des Monats

Immer mit dem Rad unterwegs: Die Umsteiger 2017 Dominik Spitschan (2.v.l.) und Timo Meyer (2.v.r.) mit dem Radverkehrsbeauftragten Olaf Pahl (l.) und Regionalmanagerin Inga Masemann (r.). Foto: Landkreis Lüneburg(lk/ho) Einfach mal das Auto stehen lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren – warum eigentlich nicht? Umsteigen lohnt sich, denn Bewegung und frische Luft sorgen für gute Laune.

Wie der Verzicht aufs Auto gelingen kann, haben im vergangenen Jahr vier überzeugte Radfahrer aus Hansestadt und Landkreis Lüneburg gezeigt, die der Radverkehrsbeauftragte Olaf Pahl gemeinsam mit Regionalmanagerin Inga Masemann von Juli bis Oktober 2017 jeweils als „Umsteiger des Monats“ ausgewählt haben. Am Mittwochabend (7. Februar 2018) überreichten sie den Siegern als Dankeschön je einen Gutschein für den Fahrradladen über 40 Euro.

Ob Dominik Spitschan, Timo Meyer oder Sören Alemeier: Alle Umsteiger eint der Spaß am Radfahren. Zur Siegerehrung kamen die Geehrten trotz der winterlichen Minustemperaturen ganz selbstverständlich mit dem Fahrrad, der Nachwuchs war dick eingepackt im Anhänger dabei.

Im Gespräch mit Olaf Pahl und Inga Masemann äußerten die Umsteiger auch Wünsche für die Zukunft: „Eine gute Verknüpfung zwischen Stadt und Land durch neue, durchgängige Radwege wäre wichtig“, waren sich die Teilnehmer einig. Der Landkreis Lüneburg will Radfahren in der Region attraktiver machen.

Aktuell arbeitet die Kreisverwaltung an einem Radwegekonzept und lässt in einer Machbarkeitsstudie überprüfen, ob und auf welcher Trasse ein Radschnellweg von Lüneburg über den Landkreis Harburg Richtung Hamburg sinnvoll wäre. Auch im Integrierten Mobilitätskonzept spielt der Radverkehr eine wichtige Rolle.

Um mit passionierten Radfahrern ins Gespräch zu kommen und Radfahren als Alternative bekannter zu machen, hat der Landkreis in den Monaten Juli bis Oktober 2017 alle vier Wochen den Umsteiger des Monats ausgezeichnet: Menschen, die sich entschieden haben, weitgehend aufs Auto zu verzichten und stattdessen mit dem Rad unterwegs zu sein. Ab April 2018 können interessierte „Umsteiger“ sich wieder per E-Mail an inga.masemann@landkreis.lueneburg.de bewerben.

Mehr Informationen dazu gibt es im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de . Der Landkreis Lüneburg – und damit auch die Hansestadt Lüneburg – ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e.V.