Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Corona-Update: Vier weitere Fälle im Landkreis Lüneburg (23.10.2020)

(lk/la) Aktuell (23. Oktober 2020) gibt es im Landkreis Lüneburg vier weitere bestätigte Corona-Virus-Infektionen. Zwei Personen aus dem Landkreis sind wegen COVID-19 in stationärer Behandlung, eine davon muss beatmet werden. Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden bereits ermittelt. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 300, davon sind 269 Personen wieder genesen. Das heißt: Derzeit gibt es 31 akute Fälle. Die aktuelle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 13,57 - das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner.

Die vier Neuinfektionen stehen in keinem Zusammenhang mit dem Fall im Lüneburger Musikkeller Pesel. Dort war am 10. Oktober 2020 eine Corona-infizierte Person unter den mehr als hundert Gästen. Der Landkreis hatte deswegen Anfang der Woche, Menschen, die in der Nacht vom 10. auf den 11. Oktober 2020 im Pesel waren, dazu aufgerufen, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Vier Personen hatten Krankheitssymptome gezeigt und sich testen lassen. „Bei den Verdachtsfällen aus dem Pesel gab es bis jetzt keinen positiven Befund“, erklärt Yvonne Hobro, Leiterin des Fachdienstes Soziales beim Landkreis. „Positive Testergebnisse werden uns vom zuständigen Labor übermittelt, negative werden den Personen durch den Hausarzt selbst mitgeteilt.“ Bis den betroffenen Personen ein negatives Testergebnis vorliegt, bleiben sie in Quarantäne.

Weitere Informationen zum Corona-Virus in der Region gibt es im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/corona.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Katrin Holzmann Pressesprecherin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 4131 26 - 1274 +49 4131 26 - 2274 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Urte Modlich Pressesprecherin +49 4131 26 - 1280 +49 4131 26 - 2280 E-Mail senden