Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen Landkreis Lüneburg RSS Icon

Innovation für die Region: Landkreis beteiligt sich an Zukunftsprojekten (12.10.2021)

(lk/la) Kooperative Schritte in die Zukunft: Der Landkreis Lüneburg will gemeinsam mit weiteren Kreisen aus der Umgebung die Innovationsagentur Nordostniedersachsen GmbH gründen. Das beschloss der Kreistag in seiner Sitzung im September 2021 in Dahlenburg (23. September 2021). Insgesamt 51.000 Euro jährlich investiert der Landkreis künftig, um insbesondere Innovationsprojekte, auch zum Thema Wasserstoff weiter voranzutreiben. Außerdem unterstützt der Landkreis für weitere fünf Jahre das Kooperationsprojekt „Kurs Elbe. Von Hamburg bis Wittenberge“.

Die Landkreise im Amtsbezirk Lüneburg wollen die bisherigen Aktivitäten der ARTIE, des Regionalen Netzwerkes für Technologie, Innovation und Entwicklung, weiter ausbauen. Für den Landkreis Lüneburg war ARTIE in der Vergangenheit besonders hinsichtlich des Aufbaus einer funktionierenden Wasserstoffwirtschaft in der Region eine wichtige Plattform für den Austausch mit anderen Partnern. Jetzt möchten die beteiligten Akteurinnen und Akteure ARTIE umstrukturieren. Geplant ist deshalb die Neugründung des Netzwerks als Innovationsagentur Nordostniedersachsen GmbH. Unter ihrem Dach möchten die Beteiligten eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte ansiedeln, die bereits bestehenden Kooperationen weiter ausbauen und kreisübergreifend vielversprechende Konzepte aufgreifen, die für einzelne Kommunen nicht umsetzbar sind. „Als Partner in der neuen Innovationsagentur wollen wir mit den anderen Kommunen zukunftsorientierte Projekte anschieben“, erklärt Landrat Jens Böther. „Dazu zählt natürlich der Aufbau einer erfolgreichen Wasserstoffwirtschaft. Es geht aber auch darüber hinaus. Wichtig ist, dass wir uns als Landkreis für die große Bandbreite der innovativen Themen der Zukunft bestmöglich aufstellen.“

Bestens für die Zukunft aufgestellt ist auch das Kooperationsprojekt „Kurs Elbe. Von Hamburg bis Wittenberge“. Seit 2012 setzen sich die Landkreise Lüneburg, Harburg, Ludwigslust-Parchim und Prignitz sowie das Herzogtum Lauenburg und der Bezirk Hamburg-Bergedorf im Rahmen des Konzepts dafür ein, den Wassertourismus auf und entlang der Elbe zu fördern. Mittlerweile findet jährlich der sogenannte „Kurs Elbe Tag“ statt, eine Internetseite und vielfältiges Infomaterial für Aktivitäten am Fluss sind ebenfalls entstanden. Hinzu kommen einzigartige Hörgeschichten für Kinder, aktuell ist eine Web-App für das Projekt in Arbeit. Aufgrund der erfolgreichen letzten Jahre wird die Zusammenarbeit der Landkreise jetzt verlängert. Der neue Kooperationsvertrag gilt von 2022 bis 2026. Im Haushalt des Landkreises sind dafür in Zukunft 10.000 Euro pro Jahr vorgesehen. Dies beschloss der Kreisausschuss Ende September 2021.

Weitere Informationen zu den Ausschüssen gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/ausschuesse.

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Katrin Holzmann Pressesprecherin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 4131 26 - 1274 +49 4131 26 - 2274 E-Mail senden

Landkreis Lüneburg

Büro Landrat Urte Modlich Pressesprecherin +49 4131 26 - 1280 +49 4131 26 - 2280 E-Mail senden