Danach suchen andere
Zwei Personen betreten das Gesundheitsamtes des Landkreises Lüneburg. Das Foto zeigt den Eingang des Gebäudes.
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Beratungen und Untersuchungen

Das Gesundheitsamt nimmt vielfältige gesundheitsfördernde Aufgaben für Bürgerinnen und Bürger wahr und bietet unterschiedliche Leistungen an, wie zum Beispiel:

  • Schuleingangsuntersuchungen
  • Jugendzahnpflege
  • Amtsärztliche Untersuchungen
  • AIDS-Beratung und HIV-Test
  • Beratung für Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Gesundheitsberatung nach Prostituiertenschutzgesetz

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Telefonzentrale Landkreis Lüneburg
+49 4131 26 - 0+49 4131 26 - 1466E-Mail senden

Untersuchungs- und Beratungsangebote des Gesundheitsamtes

Amtsärztliche Untersuchungen
Eine wesentliche Aufgabe des Gesundheitsamtes ist es, ärztliche Untersuchungen und Begutachtungen vorzunehmen und hierüber Stellungnahmen, Zeugnisse und Bescheinigungen zu erstellen.
Schuleingangsuntersuchungen
Die Untersuchungen werden standardisiert durchgeführt. Ziel ist es, Kindern mit Förderungsbedarf durch gezielte Unterstützung einen guten Schulstart zu ermöglichen.
Jugendzahnpflege
Mit zahnärztlichen Untersuchungen in Kitas und Schulen setzt sich das Gesundheitsamt sich für die Erhaltung und Förderung der Zahn- und Mundgesundheit von Kindern ein.
Beratung für Menschen mit Behinderungen
Wir unterstützen und beraten Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen: von der Frühförderung im Kindergarten bis hin zum Finden eines passenden Wohnheims bzw. einer Werkstatt. 
Beratung für Seniorinnen und Senioren
Die Lüneburger Alterslotsen sind ein Kooperationsprojekt zwischen dem Landkreis, dem Klinikum Lüneburg und der Psychiatrischen Klinik Lüneburg.
Sozialpsychiatrischer Dienst
Der Sozialpsychiatrische Dienst stellt ambulante Hilfsangebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Menschen aus dem Umfeld der Betroffenen zur Verfügung.
AIDS-Beratung und HIV-Test
Jede/r, die oder der Fragen zur HIV-Infektion und zu AIDS hat, kann sich an uns wenden. Wir bieten eine anonyme Beratung an.
Gesundheitsberatung nach Prostituiertenschutzgesetz
Das Gesundheitsamt bietet die gesundheitliche Beratung für Prostituierte nach § 10 des Prostituiertenschutzgesetzes an. 
Beratung für Menschen mit pädophilen Neigungen
Um Menschen mit pädophilen Neigungen eine anonyme Therapie anzubieten, unterstützt der Landkreis das Projekt „Dunkelfeld“ der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).