Danach suchen andere
Gelbe Rose auf einem Grabstein auf dem Friedhof.
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Bestattungswesen

Die Einrichtungen des Bestattungs- und Friedhofswesen unterliegen der infektionshygienischen Überwachung durch das Gesundheitsamt.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Gesundheit
Maike Peters
+49 4131 26 - 1493+49 4131 26 - 2493E-Mail senden
Landkreis Lüneburg
Gesundheit
Ute Böther
+49 4131 26 - 1489+49 4131 26 - 2489E-Mail senden
Downloads

Hier finden Sie alle wichtigen Downloads

Die weiteren Aufgaben des Gesundheitsamtes nach dem Niedersächsischen Bestattungsgesetz sind:

  • Festlegen von Mindestruhezeiten auf Friedhöfen
  • Genehmigung von privaten Friedhöfen
  • Ausnahmen von der Sargpflicht
  • Ausnahmen zur Aufbewahrungsfrist von Leichen
  • Umbettungen von Leichen und Urnen
  • Überführungen ins Ausland (internationaler Leichenpass)

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren

Umbettungen
Urnen- und Leichenumbettungen kann nur in Ausnahmefällen zugestimmt werden. Die unantastbare Würde des Menschen wirkt über dessen Tod hinaus und gebietet eine angemessene Bestattung und den Schutz der Totenruhe.
Überführungen ins Ausland
Bei der Überführung einer Leiche ins Ausland sind die gesetzlichen Bestimmungen der Zielländer sowie der Durchfuhrländer zu beachten. Bei Überführungen in das Ausland ist grundsätzlich ein Leichenpass erforderlich.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Gesundheit
mehr
Lebensmittel
mehr
Gleichstellung von Frau und Mann
Inklusion
mehr
Integration
mehr
Sozialberatung und Unterstützung
mehr
Sport
mehr