Danach suchen andere
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Masern

Als Masern bezeichnet man eine hochansteckende akute Erkrankung mit dem Masernvirus. Eine Masern-Infektion ist keine harmlose Krankheit, denn bei etwa jedem zehnten Betroffenen treten Komplikationen auf. In Deutschland ist die Häufigkeit von Masernerkrankungen durch Impfungen stark zurückgegangen. 

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Gesundheit
Volker Meyer
+49 4131 26 - 1705+49 4131 26 - 2705E-Mail senden
Downloads

Hier finden Sie alle wichtigen Downloads

Masernerkrankungen sind meldepflichtig

Masern werden ausschließlich von Mensch zu Mensch übertragen. Nahezu jeder Kontakt zwischen einer ungeschützten Person und einem Erkrankten führt zu einer Ansteckung, selbst aus mehreren Metern Entfernung.

Masern sind eine meldepflichtige Erkrankung: Namentlich gemeldet werden müssen dem – für den Aufenthalt des Patienten zuständigen – Gesundheitsamt bereits der Krankheitsverdacht sowie die Masern-Erkrankung und Todesfälle. Die Meldung muss innerhalb von 24 Stunden erfolgen. Ein Meldeformular für Ärztinnen und Ärzte finden Sie im Downloadbereich.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Menschen im Landkreis
Leben im Landkreis
mehr
Kultur im Landkreis
Verkehr
Bauen und Planen
Arbeiten im Landkreis
Lernen im Landkreis
Mitmachen im Landkreis
Sicherheit und Ordnung
Für unsere Gäste