Landkreis Lüneburg - Migrantinnen und Migranten
Danach suchen andere
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Migrantinnen und Migranten

Die Integration von Migrantinnen und Migranten ist die zentrale Herausforderung unserer Gesellschaft. Nur wenn Zuwanderern auch Chancen eingeräumt werden, wird die Integration gelingen. Deshalb ist es unser Ziel, allen Bürgerinnen und Bürgern eine gleiche Teilhabe zu ermöglichen und ein friedliches Miteinander zu garantieren. 

Aktueller Hinweis: 

Am 31. Januar und 1. Februar 2022 findet eine Impfaktion mit Dolmetschern für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene in der BBS II in Lüneburg statt. Mehr Infos im Flyer - siehe Downloadbereich.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Bildungs- und Integrationsbüro
Karin Kuntze
+49 4131 26 - 1510+49 4131 26 - 2510E-Mail senden
Downloads

Hier finden Sie alle wichtigen Downloads

Eingliederung durch Teilhabe

Um die Eingliederung von Migrantinnen und Migranten von Anfang an zu fördern und das Zusammenleben aller Menschen in der Region – egal welcher Herkunft – zu verbessern, bedarf es eines Gesamtkonzeptes: Eine besondere Rolle spielt dabei die Bildung, dazu zählen Sprachförderung, Kinderbetreuung sowie Freizeitangebote, Ausbildung und Teilhabe von jungen Menschen.

Die Integrationslotsen im Landkreis Lüneburg.

Allgemeine Kontaktmöglichkeiten

Persönlich

Infothek
Am Graalwall 4, Gebäude 4
(gegenüber Parkpalette Am Rathaus)
21335 Lüneburg

Mo-Do

Fr

08:00 bis 17:00 Uhr

08:00 bis 13:00 Uhr

Telefonisch

Telefonzentrale
+49 4131 26-0

Mo-Do

Fr

07:30 bis 17:00 Uhr
07:30 bis 15:00 Uhr

Digital

E-Mail 
Senden Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.

E-Mail senden

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Eltern und Kinder
Kinder und Jugendliche
Migrantinnen und Migranten
Menschen mit Behinderungen
Seniorinnen und Senioren
Gleichstellungs-
beauftragte