Danach suchen andere
Zum Inhalt springen
Grüne Hausnummer
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Grüne Hausnummer

Klimaschutz daheim

Wer energieeffizient baut oder saniert, engagiert sich für Umwelt und Klimaschutz – und kann dafür eine Auszeichnung - die Grüne Hausnummer - erhalten. Weitere Informationen zur Auszeichnung "Grüne Hausnummer" finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Alle Informationen auf einen Blick

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Hier finden Sie alle wichtigen Downloads

Die Grüne Hausnummer: ein Zeichen für den Klimaschutz

Im Landkreis Lüneburg setzt die „Grüne Hausnummer“ inzwischen an rund 100 Gebäuden ein Zeichen für den Klimaschutz. Erhalten können sie Eigentümerinnen und Eigentümer, die ihren Neubau mindestens als Effizienzhaus 40 fertiggestellt oder ihren Altbau energieeffizient saniert haben. 

Als Dank gibt es für jedes Gebäude, das die Kriterien erfüllt, ein hochwertiges Schild für die Hauswand. Mit etwas Glück winken zusätzlich Geldpreise in Höhe von 1.000 Euro, 500 Euro und 250 Euro, die vom Klimaschutzmanagement ausgelost werden.

Die „Grüne Hausnummer“ ist eine Auszeichnung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen sowie dem Klimaschutzmanagement des Landkreises und der Hansestadt Lüneburg.

Bewerbung für die Grüne Hausnummer 2022

Der Bewerbungszeitraum für die Grüne Hausnummer 2022 ist abgelaufen. Derzeit werden die Bewerbungen gesichtet. Alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten zeitnah eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung.

Auszeichnungskriterien 2022

Die Grüne Hausnummer wird für energieeffiziente Neubauten und Sanierungen vergeben, die nach dem 1. Oktober 2009 umgesetzt wurden oder die gleichen Effizienzstandards erreichen. Für Neubauten und Sanierungen von Bestandsgebäuden gelten jeweils unterschiedliche Kriterien:

Neubauten:

  • Ausgezeichnet werden Neubauten, die den KfW-Effizienzhausstandard 40 erfüllen oder übertreffen.

Bestandsgebäude:

  • Gebäude, die auf ein KfW-Effizienzhausniveau saniert wurden, können eine Hausnummer erhalten.
  • Es erfolgte eine Sanierung durch Einzelmaßnahmen. In diesem Fall sind mindestens drei durchgeführte Maßnahmen aus dem Bewerbungsboden Grüne Hausnummer erforderlich (z. B. Fassadendämmung, Fenstererneuerung, Wärmepumpen, EE-Hybridheizungen, PV-Anlagen). Davon müssen mindestens zwei Maßnahmen die Gebäudehülle betreffen.
Grüne Hausnummer Dawin Meckel
Die Grüne Hausnummer wird an besonders klimabewusste Hausbesitzer*innen verliehen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Schutzgebiete für die Natur
mehr
Biologische Vielfalt
mehr
Abfallwirtschaft
mehr
Bodenschutz
mehr
Wasser- und Hochwasserschutz
mehr
Immissionsschutz
Aktiv für den Naturschutz
mehr
Klimaschutz im Landkreis
mehr
Klimaschutztipps
mehr
Erneuerbare Energien
mehr
Energieberatung und Förderprogramme
mehr