Landkreis Lüneburg - Detail
Danach suchen andere

Elterngeld Bewilligung

Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Bitte wählen Sie Ihren Wohnort aus, damit die für Sie zuständige Behörde angezeigt werden kann.

Leistungsbeschreibung

Basiselterngeld kann in der Zeit ab Geburt bis zur Vollendung des 14. Lebensmonats bezogen werden. Ein Elternteil kann mindestens für zwei Monate (Mindestbezugszeit) und höchstens für zwölf Monate Basiselterngeld in Anspruch nehmen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der andere Elternteil für zwei weitere Monate Basiselterngeld beziehen. Alleinerziehende können ebenfalls unter bestimmten Voraussetzungen zwei weitere Monate Basiselterngeld beziehen.

Statt für einen Monat Basiselterngeld kann jeweils für zwei Monate Elterngeld Plus bezogen werden.

Eltern, die gleichzeitig in vier aufeinanderfolgenden Lebensmonate mindestens 25 und höchstens 30 Wochenstunden im Durchschnitt des jeweiligen Lebensmonats erwerbstätig sind, erhalten vier zusätzliche Elterngeld Plus-Monate. Alleinerziehende können unter den genannten Voraussetzungen ebenfalls vier weitere Monate Elterngeld plus als Bonusmonate erhalten.

Informationen zum Elterngeld Plus und zum Elterngeld auf den Seiten des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Das müssen Sie wissen

Anschrift

Adresse

Auf dem Michaeliskloster 4

21335 Lüneburg

Öffnungszeiten

Die Betreuungsstelle ist Montag und Freitag 08:30 - 12:00 Uhr auch ohne vorherige Terminvereinbarung für kurze Anfragen aufsuchbar. Für Vollmachtsbeglaubigungen vereinbaren Sie jedoch bitte telefonisch immer einen Termin.

Die nachfolgenden Sprech- und Öffnungszeiten sind nur telefonisch oder nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!!!

BAföG:
Montag 08.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Elterngeld:
Montag 08.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Unterhaltsvorschusskasse /
Vaterschaftsanerkennung /
Vormundschaft: Montag, Mittwoch und Freitag 08:30 - 12:00 Uhr

Beistandschaft:
Montag und Mittwoch 8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00
Freitag 8.30 - 12.00


Für alle Teams darüber hinaus nach Vereinbarung

Für Beurkundungen oder Beglaubigungen vereinbaren Sie bitte immer einen Termin !

Parkplätze

Behindertenparkplatz:

Anzahl: 3

Parkplatz:

Anzahl: 508

Frauenparkplatz:

Anzahl: 20

Fahrplanauskunft

Verfahrensablauf

Das Elterngeld muss schriftlich nach Geburt des Kindes beantragt werden.

Hinweise, Erläuterungen und Anträge sowie die für den Wohnort zuständige Elterngeldstelle sind auch auf den Seiten des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung erhältlich.

Informationen zum Elterngeld beim Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei den kommunalen Elterngeldstellen in dessen Stadt bzw. Landkreis sich Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt befindet. In Fällen der Entsendung, Abordnung, Versetzung oder Abkommandierung ohne Wohnsitz in Deutschland richtet sich die Zuständigkeit nach Ihrem letzten Wohnsitz in Deutschland oder dem Sitz der entsendenden Stelle.

Informationen zum Elterngeld beim Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Voraussetzungen

Elterngeld schafft einen finanziellen Ausgleich, falls Eltern oder Elternteile weniger Einkommen haben, weil sie nach der Geburt des Kindes zeitweise weniger oder gar nicht mehr arbeiten. Elterngeld erhält auch, wer vor der Geburt kein Einkommen hatte.  

Anspruchsberechtigt sind:

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Selbständige
  • Beamtinnen und Beamte
  • Studierende und Auszubildende
  • Erwerbslose

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle. 

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Bitte beachten Sie, dass das Elterngeld rückwirkend nur für die letzten drei Lebensmonate vor der Antragstellung geleistet wird.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Ansprechpersonen

Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Jugend und Familie
Viktoria Goldnik
Elterngeld: S + X - Z / Bafög: R + S
+49 4131 26-1307+49 4131 26-2307E-Mail senden
Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Jugend und Familie
Annika Grundmann
Elterngeld: F + J + O - R
+49 4131 26-1055+49 4131 26-2055E-Mail senden
Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Jugend und Familie
Alena Harder
Elterngeld: E + U - W / Bafög: T - Z
+49 4131 26-1568+49 4131 26-2568E-Mail senden
Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Jugend und Familie
Kathrin Hornig
Elterngeld: B + C + I / Bafög: B + C + D
+49 4131 26-1384+49 4131 26-2384E-Mail senden
Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Jugend und Familie
Nadine Iwan
Elterngeld: K + L + N / Bafög: K + L + M
+49 4131 26-1706+49 4131 26-2706E-Mail senden
Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Jugend und Familie
Sabrina Schütt
Elterngeld: G + H + T / Bafög E + F + G + H
+49 4131 26-1710+49 4131 26-2710E-Mail senden
Landkreis Lüneburg - Fachdienst 54 Jugend und Familie
Jugend und Familie
Stefanie Suhrmüller
Elterngeld: A + D + M / Bafög: A + I + J + N - Q
+49 4131 26-1342+49 4131 26-2342E-Mail senden

Persönlich

Infothek

Am Grallwall 4, Gebäude 4 (gegenüber Parkpalette Am Rathaus)

21335 Lüneburg

Mo-Do

Fr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefonisch

Telefonzentrale

+49 4131 26-0

Mo-Do

Fr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Digital

E-Mail

Senden Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.

E-Mail senden