Danach suchen andere
Bunte Spielfiguten in fünf Farben schwarz, rot, grün, blau und gelb stehen symbolisch vor einem KReis mit einem roten Wahlkreuz.
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Wahlen

Wahlen sind die Grundlage der Demokratie

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.“

So steht es im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wahlen sind die Basis unserer Demokratie und im Artikel 20 Abs. 2 verankert. Wer nicht wählt, verzichtet auf sein Recht, die örtlichen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten mitzugestalten.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Recht und Kommunales
Markus Wege
+49 4131 26 - 1694+49 4131 26 - 2694E-Mail senden
Landkreis Lüneburg
Recht und Kommunales
Jürgen Jürgensonn
+49 4131 26 - 1180+49 4131 26 - 2180E-Mail senden

Amtliche Wahlergebnisse

Die politischen Entscheidungen sind auf verschiedene Ebenen verteilt, auf denen regelmäßig Wahlen stattfinden: die kommunale Ebene, Landesebene, Bundesebene und Europäische Ebene.

Hier können Sie die amtlichen Ergebnisse der Europawahl, der Kommunal- und Bundestagswahl sowie der Bürgermeisterwahlen im Landkreis Lüneburg abrufen:
www.lueneburg.de/wahlen

Weitere Informationen, die Rechtsgrundlagen und aktuelle Hinweise zu Wahlen enthält das Internetangebot des Bundeswahlleiters.

Wahlunterlagen liegen gestapelt auf einem Tisch und werden gezählt.
Auszählung der Briefwahl.

Allgemeine Kontaktmöglichkeiten

Persönlich

Infothek
Am Graalwall 4, Gebäude 4
(gegenüber Parkpalette Am Rathaus)
21335 Lüneburg

Mo-Do

Fr

07:30 bis 16:30 Uhr

07:30 bis 12:30 Uhr

Telefonisch

Telefonzentrale
+49 4131 26-0

Mo-Do

Fr

08:00 bis 16:00 Uhr
08:00 bis 12:00 Uhr

Digital

E-Mail 
Senden Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.

E-Mail senden

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Der Landkreis 
Kreisentwicklung
Wahlen
Landrat Jens Böther
Kreispolitik
Kreisverwaltung