Landkreis Lüneburg - Metropolregion Hamburg
Danach suchen andere
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Metropolregion Hamburg

Mehr als 1.000 Orte sowie 20 Landkreise und kreisfreie Städte bilden gemeinsam die Metropolregion Hamburg. Träger sind die vier Bundesländer Freie und Hansestadt Hamburg, Mecklenburg Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig Holstein.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Kreisentwicklung, Wirtschaft, Klimaschutz
Dorte Nette
+49 4131 26 - 1765+49 4131 26 - 2765E-Mail senden

Das wirtschaftliche Zentrum Norddeutschlands 

Als gleichberechtigte Partner kooperieren die Mitglieder der Metropolregion Hamburg unter anderem wirtschaftlich, im Bereich Verkehr, Klimaschutz sowie Tourismus und können so von der guten Infrastruktur und den Fachkräften der gesamten Region profitieren. Die Metropolregion Hamburg gilt nicht nur als wirtschaftliches Zentrum Norddeutschlands sondern ist für etwa fünf Millionen Menschen Heimat in einer vielfältigen und lebendigen Region mit hoher Lebensqualität. Die Metropolregion Hamburg ist gemeinsam aktiv und setzt Projekte zur Verbesserung der innerregionalen Zusammenarbeit oder zur Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit um. Die Metropolregion Hamburg fördern dabei Projekte, die die wirtschaftliche, technologische, räumliche, soziale und kulturelle Entwicklung der Metropolregion als gemeinsamen Wirtschafts- und Lebensraum voranbringen.

An den folgenden aufgeführten Projekten der Metropolregion Hamburg ist der Landkreis Lüneburg aktuell beteiligt bzw. hat die Trägerschaft des Projektes übernommen.

Projektbeteiligungen des Landkreises Lüneburg

Leitprojekt Grenzgeschichten
Wie der Alltag und das Leben in der Grenzregion war, können Besucher an vielen Orten in der Metropolregion erleben. Ob bei einer Grenzwanderungen zur Agentenschleuse in Lübeck-Schlutup, ins ehemalige Sperrgebiet im Amt Neuhaus oder auf Fahrradtouren in der Grenzregion um den Ratzeburger See - die ehren- und hauptamtlich geführten Erinnerungsorte laden Sie zu einem attraktiven Programm ein.Dank des Leitprojektes Grenzgeschichte(n) sind zwei Teilprojekte im Amt Neuhaus und in der Stadt Bleckede entstanden und wurden gefördert: das Grenztruppengebäude in Bitter sowie die drei ehemaligen DDR-Grenzwachtürme in Neu Bleckede, Konau und Darchau. 
Leitprojekt Radschnellwege
Von 2018 bis 2021 hat die Metropolregion Hamburg in neun Machbarkeitsstudien untersucht, auf welchen Routen Radschnellwege geführt werden können. Die Studien enthalten konkrete Maßnahmenvorschläge und sind eine wichtige Grundlage zur Beantragung von Fördergeldern. Die darauf aufbauenden Detailplanungen werden im nächsten Schritt durchgeführt. Der Landkreis Lüneburg hat sich mit der Strecke Lüneburg- Winsen- Hamburg am Projekt beteiligt. Eine Umsetzung wird in den nächsten Jahren Stück für Stück realisiert.  
Leitprojekt „BIOSPHÄRE.REGIONAL-NACHHALTIG“
Die Niedersächsische Elbtalaue, Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe, und das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee sollen überregional ausstrahlende Aushängeschilder der Nachhaltigkeit werden. Dieses Ziel unterstützt die Metropolregion Hamburg mit dem Leitprojekt „Biosphäre: regional und nachhaltig“. Damit nimmt sie eine Empfehlung der OECD auf, das Potenzial dieser Regionen besser zu nutzen. Im Projekt „Biosphäre: regional und nachhaltig“ werden Wege gesucht, den Menschen vor Ort Perspektiven für ein gutes Leben zu geben, ohne die Vielfalt von Natur und Landschaft zu zerstören. Denn der anhaltende Strukturwandel im ländlichen Raum erfordert Ideen und Konzepte, um diese Regionen langfristig zukunftsfähig zu machen. Ziel ist es, die Biosphären-Regionen zu Modellregionen der Nachhaltigkeit in ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Hinsicht zu entwickeln. 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Der Landkreis 
Kreisentwicklung
Wahlen
Landrat Jens Böther
Kreispolitik
Kreisverwaltung