Danach suchen andere
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Informationen für Verbraucherinnen und Verbraucher

Die Lebensmittelüberwachung möchte Sie als Verbraucherinnen und Verbraucher stärken und schützen. Deshalb informieren wir Sie gerne über Lebensmittel, Bedarfsgegenstände sowie Angelegenheiten, die den Verbraucherschutz und die Lebensmittelsicherheit betreffen.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung
Geschäftszimmer
+49 4131 26 - 1413+49 4131 26 - 1633E-Mail senden

Beanstandungen von Lebensmitteln

Sollte es beim Kauf von Lebensmitteln zu Beanstandungen kommen, wird die Verkäuferin oder der Verkäufer in der Regel die mangelhafte Ware ersetzen. Es ist daher zu empfehlen, dass Beschwerden in leichteren Fällen direkt im Geschäft vorgetragen werden, z. B. bei offensichtlichen Mängeln wie Schimmelbefall oder Fäulnis.

Wenn es sich jedoch um größere Beanstandungen handelt oder das Geschäft die Reklamation ablehnt, sollte die Lebensmittelüberwachung benachrichtigt werden. Dies gilt insbesondere, wenn Personen nach dem Verzehr von Lebensmitteln erkranken. Dazu müssen die Herkunft und das Kaufdatum der Ware bekannt sein. Das Lebensmittel selbst und die Verpackung, soweit vorhanden, können nach vorheriger Terminabsprache hier im Amt abgegeben werden.

Beispiele für Beschwerdegründe:

  • Offensichtlicher Verderb
  • Abweichungen in Geschmack, Geruch oder Aussehen
  • Körperliche Beschwerden nach dem Verzehr
  • Kennzeichnungsmängel auf der Verpackung

Der Beschwerdeführer bzw. die Beschwerdeführerin wird über das Ergebnis der Untersuchung informiert.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Gesundheit
mehr
Lebensmittel
mehr
Gleichstellung von Frau und Mann
Inklusion
mehr
Integration
mehr
Sozialberatung und Unterstützung
mehr
Sport
mehr