Danach suchen andere
Eine Reihe bunter Spielfiguren wird von farblosen Holzfiguren umringt.
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Aufgaben der Gleichstellungsbeaufragten

Zentrale Herausforderungen sind das Aufzeigen unterschiedlicher Lebensrealitäten von Frauen und Männern und der Abbau bestehender Benachteiligungen.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Maret Bening
Gleichstellungsbeauftragte
+49 4131 26 - 1596+49 4131 26 - 2596E-Mail senden

Zentrale Aufgaben

  • Beratung und Unterstützung der Verwaltung und des Kreistags beim Erkennen gleichstellungspolitischen Handlungsbedarfs und dem Abbau bestehender Benachteiligungen
  • personelle, organisatorische und soziale Förderung der gleichberechtigten Stellung von Frauen und Männern innerhalb der Kreisverwaltung
  • Ansprechpartnerin für Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis Lüneburg

Benachteiligungen unterschiedlicher Lebensrealitäten von Frauen und Männern innerhalb der gesellschaftlichen Strukturen aufzuzeigen und einen Abbau durch die Verwaltung und Politik zu initiieren ist die besondere Herausforderung meiner Aufgabe. Um dem Verfassungsauftrag Nachdruck zu verleihen, bin ich als Gleichstellungsbeauftragte dem Landrat als Verwaltungsleitung direkt zugeordnet.

In meiner Arbeit bin ich weisungsfrei und habe in den politischen Gremien Teilnahme- und Rederecht. Berühren Themen einen meiner Aufgabenbereiche, so liegt es in der Verantwortung der Verwaltungsleitung, mich rechtzeitig zu beteiligen und mir die notwendige Akteneinsicht zu gewähren.

Die Umfrage hatte beispielsweise die Situation des Familienlebens abgefragt.
Maret Bening steht für Gleichstellung und Nachhaltigkeit.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Eltern und Kinder
Kinder und Jugendliche
Migrantinnen und Migranten
Menschen mit Behinderungen
Seniorinnen und Senioren