Danach suchen andere
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Trichinenproben

Entnahme von Trichinenproben

Zur ordnungsgemäßen Entnahme von Trichinenproben ist im Landkreis Lüneburg neben den Fleischbeschau-Tierärzten nur berechtigt, wer im Besitz eines gültigen Jagdscheines ist, an einer amtlichen Schulung zur Entnahme der Trichinenproben teilgenommen hat und formell vom Landkreis Lüneburg beauftragt wurde.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung
Geschäftszimmer
+49 4131 26 - 1413+49 4131 26 - 1633E-Mail senden
Öffnungszeiten

Dies sind unsere Öffnungszeiten:

Montag
8:30 bis 11:30 Uhr
Mittwoch
13:00 bis 15:30 Uhr
Donnerstag
8:30 bis 11:30 Uhr

Öffnungszeiten zur Abgabe von Trichinenproben

Downloads

Mehr Informationen zur Entnahmen von Trichinenproben

Die formelle Beauftragung zur Entnahme von Trichinenproben wird vom Veterinäramt des Landkreises Lüneburg auf Antrag erteilt. Diese berechtigt Sie im gesamten Landkreis Lüneburg Proben zu entnehmen.

Erst wenn die Trichinenuntersuchung mit einem negativen Ergebnis abgeschlossen wurde, darf über das Fleisch verfügt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zur Trichinenprobenentnahme bei Schwarzwild, siehe Downloadbereich.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Schutzgebiete für die Natur
mehr
Biologische Vielfalt
mehr
Abfallwirtschaft
mehr
Bodenschutz
mehr
Wasser- und Hochwasserschutz
mehr
Immissionsschutz
Aktiv für den Naturschutz
mehr
Klimaschutz im Landkreis
mehr
Klimaschutztipps
mehr
Erneuerbare Energien
mehr
Energieberatung und Förderprogramme
mehr