Danach suchen andere
Eine junge Hand auf der Hand einer alten Person, die sich auf einen Gehstock stützt.
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Seniorenbeirat der Hansestadt Lüneburg

Der Seniorenbeirat der Hansestadt Lüneburg besteht seit 1978. Er ist die gewählte, selbstständige und überparteiliche Vertretung aller Seniorinnen und Senioren in Lüneburg und bietet unabhängige Beratung und Hilfe für die älteren Bürgerinnen und Bürger. Der Seniorenbeirat ist ehrenamtlich tätig und zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Telefonzentrale Landkreis Lüneburg
+49 4131 26 - 0+49 4131 26 - 1466E-Mail senden

Aufgaben des Seniorenbeirats

  • Der Seniorenbeirat vertritt die Interessen der Älteren insbesondere gegenüber Rat, Verwaltung, Wohlfahrtsverbänden und der Öffentlichkeit.
  • Je ein Vertreter des Seniorenbeirates nimmt als beratendes Mitglied an den Sitzungen von Sozial- und Gesundheitsausschuss und Verkehrsausschuss teil.
  • Er berät ältere Bürgerinnen und Bürger und gibt ihnen Hilfestellungen, ggf. vermittelt er an sach- und fachkundige Institutionen im Bereich der Altenhilfe weiter.
  • Der Rat sieht sich nicht als Konkurrenz zu Verbänden, Gruppen und Einrichtungen der Altenhilfe, sondern betreibt Öffentlichkeitsarbeit, um die Lebenssituation der älteren Generation zu verbessern.
  • Er erarbeitet Eingaben an Landes- und Bundesministerien.
  • Er fördert eine intensive Begegnung zwischen Jung und Alt.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Eltern und Kinder
Kinder und Jugendliche
Migrantinnen und Migranten
Menschen mit Behinderungen
Seniorinnen und Senioren
Gleichstellungs-
beauftragte
mehr